Pixel 4a vs Pixel 4: So schlagen sich die Kameras der Google-Smartphones im direkten Vergleich (Galerie)

pixel 

Google hat das Pixel 4a vorgestellt und zugleich das Pixel 4 eingestellt, sodass interessierte Pixel-Käufer nun sehr bald eine Entscheidung zwischen den beiden Smartphones treffen müssen. Eines der wichtigsten Argumente für ein Pixel-Smartphone ist die Kamera, die mit jeder Generation verbessert wird. Hier seht ihr eine Galerie mit Vergleichsfotos zwischen den Pixel-Smartphones der vierten Generation.


Die Kamera-Fähigkeiten gehören seit der ersten Generation zu den großen Stärken der Pixel-Smartphones und werden von Google auch entsprechend beworben. Bisher hat Google mit jeder neuen Generation eine verbesserte Bildqualität, einen höheren Zoom, neue Kameratricks und weitere Dinge eingeführt. Das gilt allerdings nicht für das Pixel 4a, das „nur“ die Kameraleistung des großen Bruders mitbringt – allerdings zu einem deutlich geringeren Preis.

pixel 4 vs pixel 4a
Bild: Pocket-Lint

Die große Stärke der a-Ableger der Pixel-Smartphones, wenn man das nach zwei Generationen schon sagen kann, ist die Kamera. Natürlich muss man in puncto Hardware bei der Budget-Variante einige Abstriche machen, aber das gilt nicht für die Kamera. Google verbaut auch in den günstigen Smartphones die beste Kamera-Technologie, bringt den Pixel Visual Core-Chip für noch bessere Bilder mit und auch auf der Softwareseite gibt es kaum Unterschiede. Allerdings hat das Pixel 4a eine Kameralinse weniger.

Beim Pixel 4a zeigt sich, dass es sich vor dem großen Bruder Pixel 4 nicht verstecken muss, sondern mindestens gleich gute und vielleicht sogar bessere Bilder schießt. Beide Smartphones scheinen eine leicht unterschiedliche Kalibrierung und veränderte Filtereinstellungen zu besitzen. Meines Erachtens nach liefert das Pixel 4a die bessere Balance und zum Teil auch schärfere Bilder, aber das reicht auch schon in den Bereich der Geschmackssache herein. Wer das Pixel 4 als Gewinner sieht, sollte sich aufgrund der Einstellung beeilen.

Schaut euch einfach die folgenden Vergleichsfotos zwischen dem Pixel 4 und dem Pixel 4a an. Auf der linken Seite findet ihr das Pixel 4 und rechts daneben ist das Ergebnis des Pixel 4a zu sehen. Zwischen beiden Bildern liegen jeweils nur wenige Sekunden, sodass sich in puncto Lichtverhältnisse oder Ähnlichem nichts geändert hat. Die Originale in voller Auflösung findet ihr in der Quelle bei AP.

Pixel 4: Google zieht den Stecker – Pixel 4 & Pixel 4 XL Produktion eingestellt; Nachfolger noch nicht erhältlich


Android 11: Diese neun OnePlus-Smartphones werden das Update erhalten & Googles Release-Termin bestätigt




pixel 4 vs pixel 4a camera 1

pixel 4 vs pixel 4a camera 2

pixel 4 vs pixel 4a camera 3

pixel 4 vs pixel 4a camera 4




pixel 4 vs pixel 4a camera 5

pixel 4 vs pixel 4a camera 6

pixel 4 vs pixel 4a camera 7

pixel 4 vs pixel 4a camera 8




Fotos mit 7x Zoom

pixel 4 vs pixel 4a camera zoom 1

pixel 4 vs pixel 4a camera zoom 2

pixel 4 vs pixel 4a camera zoom 3

» Pixel 4: Google zieht den Stecker – Pixel 4 & Pixel 4 XL Produktion eingestellt; Nachfolger noch nicht erhältlich


Aktion: Amazon Echo Dot Smart Speaker für 9,99 Euro & ein Monat Music Unlimited; So nutzt ihr Google Assistant

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 4a vs Pixel 4: So schlagen sich die Kameras der Google-Smartphones im direkten Vergleich (Galerie)"

  • Ähm, bei Google selbst steht beim Pixel 2 und 3 der Visual Core, beim Pixel 4 der Neural Core Chip. Beim Pixel 4a steht an der Stelle aber nix. Ich glaub, der ist nicht dabei…

Kommentare sind geschlossen.