YouTube: Neues Videoseiten-Design wird ausgerollt – größere Thumbnails & neuer Kommentarbereich (Video)

youtube 

YouTube hat in den letzten Wochen und Monaten an einem neuen Design für die Videoseiten geschraubt, das nun in den Rollout geht und bei immer mehr Nutzern der Smartphone-App ankommt. Die größten Änderungen umfassen den eingeklappten Kommentarbereich sowie deutlich vergrößerte Thumbnails in den Video-Empfehlungen. Sowohl Android- als auch iOS-Nutzer können sich nun über die neue Darstellung freuen.


Auf Googles Videoplattform YouTube hat sich in den letzten Wochen wieder einiges getan, das nun in einem Rollout zusammengeführt und für alle Nutzer freigeschaltet wird. Vom neuen Kommentarbereich über die weitere mobile Optimierung bis zum YouTube Video Builder.

youtube-logo

Die Größe des Smartphone-Displays setzt UI-Designern gewisse Grenzen, die immer wieder kreative Lösungen erfordern. Bei YouTube gibt es gleich vier wichtige Bereiche, die im besten Falle gleichzeitig ohne Scrollen auf dem Smartphone-Display Platz finden sollen: Das Video, die Interaktionsmöglichkeiten zum aktuellen Video, die Empfehlungen weiterer Videos sowie natürlich auch die Kommentare. Um das zu bewerkstelligen hat man nun die Kommentare ausgelagert und in ein kleines Overlay verfrachtet.

youtube mobile design

Die Verknüpfung zu den Kommentaren ist nun in einer kleinen Box inklusive Kommentar-Vorschau zu finden. Mit einem Touch klappt dieser Bereich aus, sodass nicht mehr wie bisher lange gescrollt werden muss. Laut YouTube hat das im Testlauf dazu geführt, dass noch mehr Kommentare abgegeben und gelesen wurden. Die zweite große Änderung wurde bei den empfohlenen Videos vorgenommen, die nun mit deutlich größeren Vorschaubildern dargestellt werden. Das Thumbnail geht nun fast über die volle Breite und die Videoinfo findet sich darunter, statt wie bisher beides auf zwei Spalten aufzuteilen.




Weitere Neuerungen auf der mobilen YouTube-Webseite

  • Touch-Optimierung:
    Die mobile Webseite enthält nun ein ständig eingeblendetes Drei-Punkte-Menü unter jeder Video-Vorschau. Bisher war es theoretisch auch schon vorhanden, wurde aber nur durch ein Überfahren mit dem Cursor (was auf dem Smartphone nicht möglich ist) dargestellt. Bisher ließ sich das nur auf Umwege erreichen.
  • Neue Gesten:
    Neue Gesten für den Videoplayer: Ein Swipe nach oben legt das Video ins Vollbild, ein Swipe nach unten in den Miniplayer.
  • Verbessertes Scrollen:
    Das linke Menü bleibt nun bestehen und optimiert das Scrollen.
  • Größere Icons:
    Alle Icons zur Navigation wurden vergrößert und sind nun leichter per Touch erreichbar.
  • Verlauf:
    Der Verlauf aller angesehenen Videos ist nun nach Datum sortiert. Beim Durchscrollen ist nun sehr leicht ersichtlich, welches Video an welchem Tag und Uhrzeit abgespielt wurde.

  • Playlisten:
    Die Reihenfolge der Videos in Playlisten lässt sich nun über die jeweiligen Menüpunkte “move to top” und “move to bottom” bewegen, was seit längerer Zeit nicht mehr möglich gewesen ist.

» Google Meet, Chat, Duo, Messages & Co: Google legt die Messenger-Teams zusammen – vorerst keine Fusionen


Stadia: Die Android-App verrät zahlreiche kommende Neuerungen auf Googles Spieleplattform (Teardown)

[YouTube]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket