YouTube Video Builder: YouTube startet neues Tool zum einfachen Erstellen kurzer Videos – so sehen sie aus

youtube 

Auf Googles Videoplattform YouTube kommen sehr häufig Werbevideos mit einer überschaubaren Dauer von sechs bis fünfzehn Sekunden zum Einsatz, die die Werbebotschaft in diesem Zeitraum vermitteln sollen. Jetzt hat YouTube ein Tool geschaffen, mit dem Business-Inhaber mit nur wenigen Minuten Arbeit solch Werbespots zusammenklicken und direkt auf der Videoplattform schalten können: Der neue YouTube Video Builder


youtube-logo

YouTube: Videos lassen sich jetzt sehr leicht durch gesetzte Zeitstempel in Kapitel einteilen (Screenshots)

Werbespots sind teuer – in jeder Hinsicht. Die Produktion kann sehr viel Geld kosten, das Ausstrahlen auf den diversen Plattformen oder im Fernsehen je nach Reichweite ein kleines Vermögen kosten. Gerade kurze Spots mit einer Kernaussage kommen aber häufig ohne Schauspieler oder Mini-Story aus, sodass sich diese mit zahlreichen (meist kostenpflichtigen) Generatoren im Web erstellen lassen. Jetzt bietet auch YouTube einen solchen Generator an.

Der neue YouTube Video Builder führt den Nutzer durch einen kurzen Assistenten, in dem dieser die benötigten Daten vom Produktnamen über die Kernbotschaft bis zum Bildmaterial hochlädt bzw. eingibt, eine passende Musik sowie eine grundsätzliche Vorlage auswählt und schon kann es losgehen. Das Tool bastelt aus diesen Daten ein kurzes Video, das direkt auf der Videoplattform zur Verfügung steht und natürlich auch als Werbespot verwendet werden kann.

Aktuell ist der YouTube Video Builder noch in der Testphase und kann nur gegen eine Vorab-Registrierung und einer entsprechenden Freischaltung durch das YouTube-Team verwendet werden. Wie lange diese Phase dauern wird, ist aktuell noch nicht absehbar. Hier seht ihr drei Beispielvideos, die mit diesem Generator erstellt worden sind.



Beispielvideos des YouTube Video Builder

Android TV: Fit vor dem Fernseher – neue Sammlung im Google Play Store zeigt Fitness-Apps für Smart TVs



So funktioniert der YouTube Video Builder

Sieht doch wirklich alles ganz einfach aus. Natürlich sieht man den Werbespots an, dass keine großartigen Budgets dahinter stehen und schlussendlich muss der Werber noch immer seine passenden Grafiken auswählen und Botschaften festlegen, aber gerade für sehr kleine Projekte ist das sicherlich eine große Erleichterung. Die Nutzung des YouTube Video Builder ist kostenlos und wird es wohl auch bleiben, denn schließlich hofft Google darauf, dass diese Videos als Werbung auf der Videoplattform geschaltet werden.

Natürlich gibt es mächtigere Generatoren im Web, aber es ist derzeit noch die erste Version und eine Testphase, in Zukunft könnte gerade in diesem Bereich sehr viel passieren. Könnte noch ein interessantes Tool werden, auch außerhalb der Werbewelt. Bekannt sind ja mittlerweile auch die zahlreichen Erklärvideo-Generatoren.

» YouTube Video Builder


Stadia: Googles Spieleplattform erhält neue Features – eingeblendete Tastatur, 5.1 Surround-Sound & mehr


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket