YouTube: Die mobile Webseite ist jetzt endlich Touch-optimiert – neue Gesten, größere Icons & einiges mehr

youtube 

YouTube ist nicht nur die populärste Videoplattform weltweit, sondern auch die weltweit meistbesuchte Webseite nach Google – und das in allen Versionen vom Desktop über Mobil bis zur App. Jetzt hat Google der mobilen YouTube-Webseite ein relativ großes Update verpasst, das die Nutzung auf dem Smartphone deutlich verbessern kann. Die gesamte Webseite ist nun auf Touch und Gesten optimiert worden.


Es gibt viele Möglichkeiten, um die Videoplattform YouTube zu verwenden. Die klassischen Wege führen am Desktop über den Browser und auf dem Smartphone über die meist vorinstallierte YouTube-App. Dann gibt es noch die YouTube-App für die diversen Smart TV-Plattformen und natürlich auch die mobile Webseite für Smartphones oder Tablets, die sich aus diversen Gründen ebenfalls immer größerer Beliebtheit erfreuen – darauf reagiert nun auch Google.

youtube stats logo

YouTube Shorts: Google arbeitet an TikTok Konkurrent – die Videoplattform soll kurze Videos erhalten (Bericht)

Die mobile YouTube-Webseite hat nun ein relativ großes Update spendiert bekommen, das zwar keine grundlegenden neuen Funktionen mit im Gepäck hat, aber die gesamte Oberfläche für das Smartphone optimiert. Dafür wurden einige Bereiche umgebaut, andere auf die Touch-Bedienung optimiert und wieder andere unterstützten nun zusätzliche Gesten. Insgesamt rückt die Nutzung der Webseite damit sehr viel näher an die offizielle App heran.

Die Neuerungen der mobilen YouTube-Webseite

  • Touch-Optimierung:
    Die mobile Webseite enthält nun ein ständig eingeblendetes Drei-Punkte-Menü unter jeder Video-Vorschau. Bisher war es theoretisch auch schon vorhanden, wurde aber nur durch ein Überfahren mit dem Cursor (was auf dem Smartphone nicht möglich ist) dargestellt. Bisher ließ sich das nur auf Umwege erreichen.
  • Neue Gesten:
    Neue Gesten für den Videoplayer: Ein Swipe nach oben legt das Video ins Vollbild, ein Swipe nach unten in den Miniplayer.
  • Verbessertes Scrollen:
    Das linke Menü bleibt nun bestehen und optimiert das Scrollen.
  • Größere Icons:
    Alle Icons zur Navigation wurden vergrößert und sind nun leichter per Touch erreichbar.
  • Verlauf:
    Der Verlauf aller angesehenen Videos ist nun nach Datum sortiert. Beim Durchscrollen ist nun sehr leicht ersichtlich, welches Video an welchem Tag und Uhrzeit abgespielt wurde.

  • Playlisten:
    Die Reihenfolge der Videos in Playlisten lässt sich nun über die jeweiligen Menüpunkte „move to top“ und „move to bottom“ bewegen, was seit längerer Zeit nicht mehr möglich gewesen ist.



amazon music 90 tage gratis

Googles Ziel ist es natürlich, auch die Nutzer bestmöglich zu versorgen, die die YouTube-App nicht verwenden oder auch nicht verwenden können. Ein Grund für den Ausbau sind mit Sicherheit die Huawei-Nutzer, bei denen sich YouTube nun nicht mehr als vorinstallierte App auf dem Smartphone befindet, aber natürlich auch die App-Verweigerer (aus teilweise nachvollziehbaren Gründen) oder eben die Nutzer anderer Plattformen.

Natürlich dürften auch die Progressive Web Apps eine Rolle spielen, zu denen YouTube interessanterweise noch nicht zählt. Immer mehr Google-Apps sind als PWA nutzbar und ersetzen mit der Webversion die native App, die aber jeweils weiterhin angeboten wird. Weil YouTube Music bereits dabei ist, darf natürlich auch die große Plattform langfristig nicht fehlen. Schon in wenigen Monaten sollen außerdem die YouTube Shorts gestartet werden, die als Web-App vielleicht eine große Rolle spielen könnten.

Das Update für die mobile Webseite wurde bereits für alle Nutzer ausgerollt und sollte dementsprechend verfügbar sein. Ruft dafür einfach direkt youtube.com auf dem Smartphone auf und ignoriert, falls vorhanden, Weiterleitungshinweise auf die installierte App. Vielleicht ist es ja jetzt für den einen oder anderen der richtige Zeitpunkt, von der App zur mobilen Webseite zu wechseln.


YouTube Shorts: Google arbeitet an TikTok Konkurrent – die Videoplattform soll kurze Videos erhalten (Bericht)

[YouTube Support]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "YouTube: Die mobile Webseite ist jetzt endlich Touch-optimiert – neue Gesten, größere Icons & einiges mehr"

Kommentare sind geschlossen.