Google Lens: OnePlus integriert die Augen des Google Assistant nun auch in die Galerie-App (Screenshots)

assistant 

Gerade erst hat Google Lens neue Features erhalten und jetzt geht es an die weitere Verbreitung der App. Google Lens ist durch die tiefe Integration in die Google-Apps auf nahezu jedem Android-Smartphone verfügbar, wird nun aber in noch mehr Apps zu finden sein. OnePlus hat nun damit begonnen, Google Lens direkt in die Galerie-App zu integrieren und liefert ein entsprechendes Update für alle Nutzer aus.


Google Lens ist ein wichtiger Bestandteil des Google Assistant und steht dementsprechend (fast) überall dort auf dem Smartphone zur Verfügung, wo der Assistent auf die Befehle des Nutzers wartet. Lens wurde bereits in einige Kamera-Apps integriert, ist über die Assistant-Oberfläche und die Suchleiste zugänglich und ist natürlich auch ein Bestandteil von Google Fotos. Dennoch wird es weiter ausgebaut und soll noch mehr Nutzer erreichen.

google lens logo

OnePlus liefert in diesen Tagen ein Update für die hauseigene Galerie-App aus, die auf jedem Smartphone vorinstalliert ist und von den meisten Nutzern als Standard verwendet werden dürfte. Nach dem Update findet ihr in der Einzelbildansicht oben rechts, direkt neben dem Herz-Button zum favorisieren des Fotos, gibt es nun das bekannte Lens-Icon. Mit einem Tap wird das Bild an die Augen des Google Assistant weitergeleitet und entsprechend analysiert.

oneplus gallery app google lens

Natürlich ist Google Lens nun kein Bestandteil der OnePlus-App, sondern das Bild wird lediglich an den Google Assistenten weitergegeben, der ohnehin auf dem Smartphone installiert ist. Man könnte es vielleicht auch als erweiterte Teilenfunktion mit festem Ziel beschreiben, auch wenn es im Hintergrund etwas anders abläuft. Das Update wird ab sofort ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern ankommen.

Schon bisher war Google Lens in der OnePlus Kamera-App, in der Xiaomi Kamera-App und einigen weiteren Apps der Google-Partner zu finden.

» Google Meet, Chat, Duo, Messages & Co: Google legt die Messenger-Teams zusammen – vorerst keine Fusionen


Stadia: Die Android-App verrät zahlreiche kommende Neuerungen auf Googles Spieleplattform (Teardown)

OnePlus Gallery
OnePlus Gallery
Entwickler: OnePlus Ltd.
Preis: Kostenlos

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.