Google Play Store: Nur noch populäre Apps finden – die Suchfunktion erhält einige neue Filter (Screenshots)

play 

Der Play Store ist der weltweit populärste App Store und Google ist die weltweit dominierende Suchmaschine mit der nach Ansicht der Masse aller Nutzer besten Suchtechnologie – in der Kombination ist davon allerdings nichts zu bemerken. Nun bekommt die Suchfunktion des Play Store ein nettes Update, mit dem sich die Ergebnisliste zusätzlich filtern lässt, sodass nur die besten Apps aufgelistet werden.


Die Suchfunktion des Google Play Store ist seit vielen Jahren ein Ärgernis, denn sie bietet praktisch keine Filtermöglichkeiten, keine Sortiermöglichkeiten und scheint ein Traum für alle SEOler zu sein, die ihre Einträge ganz nach oben bringen wollen. Die Ergebnisse sind zwar nicht per se „schlecht“, aber jede simple App hat heute mehr Filtermöglichkeiten in der Suchfunktion als der Play Store. Das haben nun auch Googles Entwickler endlich bemerkt.

google play logo

Im Google Play Store kommt eine einfache Volltextsuche zum Einsatz, die sowohl den Titel als auch die Beschreibung der Apps durchsucht und die Ergebnisse nach unbekannten Kriterien durch einen Algorithmus sortiert. Weil sich im Play Store aber auch sehr viele fragwürdige Apps sammeln (bei über 2 Millionen Apps ist das auch kein Wunder), dürften die meisten Nutzer auf eine gewisse Mindestbewertung achten oder direkt auf die Einträge tippen, die mit dem „Editors Choice“-Badge versehen sind. Das kann man sich dank neuer Zusatzfilter nun ersparen.

google play store suche filter

Bei den ersten Nutzern gibt es nun obige Filterliste, die direkt zwischen dem Suchfeld und den Ergebnissen eingeblendet wird. Die Filter umfassen Apps mit mindestens 4 Sternen, mindestens 4,5 Sternen, Editors Choice oder neue Apps. Alle drei bzw. vier Filter lassen sich einfach per Tap aktivieren oder deaktivieren, wodurch die Ergebnisliste entsprechend aktualisiert wird. Leider merkt sich die Suchfunktion diesen Filter nicht, sodass ihr bei der nächsten Suche wieder alle Apps seht und erneut filtern könnt.

Aktuell wird diese Filterliste nur bei einigen Nutzern angezeigt, ein Rollout dürfte aber hoffentlich in nicht all zu ferner Zukunft erfolgen.

» Google Play Store: Downloads & Dateigröße werden nun direkt in den Suchergebnissen dargestellt (Screenshots)

» Google Play Store: Von Lehrern empfohlen – neues Label und neue Kategorie für Kinder und Schüler


Android 11: So geht es mit den Beta-Versionen weiter & Googles neuer Fahrplan bis zum finalen Release

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Play Store: Nur noch populäre Apps finden – die Suchfunktion erhält einige neue Filter (Screenshots)"

  • Wichtiger wäre mir eine Herkunft der Apps bzw. eine eindeutige Identifizierung des Herstellers. So würde ich bspw. prinzipiell keine chinesischen Apps installieren, da hier die Chance groß ist, dass der chinesische Staat bei allen Apps mithorcht. Ich versuche immer zuerst deutsche Apps, nach europäischen Datenschutzstandards zu finden.

Kommentare sind geschlossen.