Android Messages: Googles Messenger bekommt eine neue Zeichnen-Funktion – Rollout beginnt (Screenshots)

google 

Google hat den Messenger Android Messages vor längerer Zeit zum Fokusprodukt für die Kommunikation erklärt und stattet diesen nun im gemütlichen Tempo mit neuen Funktionen aus. Nachdem erst vor wenigen Tagen die Reaktionen eingeführt worden sind, findet nun ein Zeichen-Tool seinen Weg in den Messenger, mit dem Bilder auf bekannte Art und Weise mit einigen Stiften, Farben sowie Text aufgehübscht werden können.


android messages effect

Android: Apps bespitzeln Nutzer – das könnt ihr gegen Stalking tun & so lassen sich Stalking-Apps erkennen

Vor einigen Wochen sind bereits Hinweise auf die Reaktionen sowie die Zeichen-Funktion aufgetaucht und nun wird beides langsam für alle Nutzer des Messengers freigeschaltet. Seit der vergangenen Woche können die ersten Nutzer auf Nachrichten reagieren und nun ist es den Nutzern der Beta möglich, direkt auf Bilder zu zeichnen, bevor diese versendet werden. Eine solche Funktion kennt man aus zahlreichen weiteren Messengern und mittlerweile sogar auch aus Google Fotos.

google duo paint

Vor dem Versand eines Bildes kann man nun mit drei verschiedenen Stiften auf diesem herumkritzeln. Zur Auswahl steht ein dünner Stift, ein etwas fetterer Stift sowie ein Marker – alles jeweils in den am unteren Rand angebotenen Farben. Außerdem lässt sich Text in verschiedenen Größen direkt auf das Bild schreiben – ebenfalls in den zur Verfügung stehenden Farben. Anschließend lassen sich alle Elemente vor dem Versenden noch verschieben.

Das neue Feature wird ab sofort für die Beta-Nutzer ausgerollt und dürfte im Laufe der nächsten Tage wohl auch schon bei allen Nutzern der finalen Version ankommen.


Pigweed: Googles neues Betriebssystem ist verpufft – neue Open Source-Plattform für eingebettete Systeme


Android: Apps bespitzeln Nutzer – das könnt ihr gegen Stalking tun & so lassen sich Stalking-Apps erkennen

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket