Android: Der Google Assistant kann keine Screenshots mehr von gesperrten Apps aufnehmen

assistant 

Die Aufnahme von Screenshots ist mit einem Android-Smartphone sehr leicht möglich und wird je nach Hersteller und Android-Version über diverse Tastenkombinationen angeboten. Allerdings ist das Erstellen der Bildschirmfotos nicht immer gewünscht und auch nicht immer erlaubt – was vermutlich nur die wenigsten Nutzer wussten. Nun beachtet auch der Google Assistant die Regeln und ermöglicht keine Umgehung der Screenshot-Sperre mehr.


android camera

Android-Apps können dem Betriebssystem schon seit einigen Jahren mitteilen, dass von ihren Oberflächen keine Screenshots erstellt werden dürfen. Das kann diverse Gründe haben und mal mehr und mal weniger sinnvoll sein. Bank-Apps oder Streaminganbieter verbieten das gerne über die entsprechende Regel. Versucht es der Nutzer dennoch, reagiert das Betriebssystem mit dem Hinweis, dass das an dieser Stelle nicht gestattet ist.

Bisher ließ sich diese Regel mit dem Google Assistant und dessen Analyse-Funktion für den Displayinhalt umgehen, aber damit ist nun Schluss. Seit einigen Tagen fertigt der Google Assistant zwar auch weiterhin ein Bildschirmfoto an, zeigt es aber einfach nur noch als komplett geschwärztes Vorschaubild – ähnlich wie der Task Manager des Betriebssystems. Damit ist auch diese Umgehung Geschichte und es wird nicht mehr ohne weiteres möglich sein, Screenshots von den blockierenden Apps anzufertigen.

Mit Android R soll sich übrigens sehr viel an der Screenshot-Funktion ändern und diese deutlich erweitert werden.

Siehe auch
» Android: Google hat alle Mobilfunkanbieter mit anonymisierten Daten vieler Android-Nutzer versorgt

» Donald Trump behauptet : Google hat im US-Wahlkampf viele Millionen Menschen manipuliert

» Nest-Nutzer aufgepasst: Automatisierungsdienst IFTTT warnt vor Migration auf das Google-Konto

[thx to: Björn Hauktam]

Google Lens: Die Augen des Google Assistant kommen in den Chrome-Browser & in die Android-Suchleiste


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.