Faltbare Smartphones: Motorola bringt offenbar das Klapp-Smartphone zurück – so könnte es aussehen

android 

In den letzten zwei Wochen wurden gleich mehrere faltbare Smartphones vorgestellt, die entweder als Türöffner oder Totengräber dieser Technologie fungieren könnten – aber das hängt natürlich auch von der Software ab. Auch andere große Hersteller neben Samsung und Huawei arbeiten an solchen Geräten, die sich wohl stark voneinander unterscheiden könnten. Selbst Motorola hat schon gezeigt, wie ein solches Smartphone aussehen könnte – und das beruht vor allem auf den alten Stärken.


Schon seit Jahren haben viele Technikbegeisterte von faltbaren Smartphones geträumt, deren Display sich einfach durch ausklappen vergrößern lässt. Jetzt sind die ersten Modelle vorgestellt worden und bald auf dem Markt, aber man wird das Gefühl nicht los, dass es nach dem ersten WOW eine Ernüchterung gibt. Einen wirklich sinnvollen praktischen Nutzen konnte bisher noch kein Hersteller zeigen. Das wird sich im Laufe der Zeit sicher ändern, aber erst einmal müssen sich die besten Geräteformen herauskristallisieren.

android fold bend

Google hat Android auf zwei verschiedene Klapptypen angepasst, die beide bereits vorgestellt worden sind: Während Samsung das große Display auf der Innenseite platziert und auf der Vorderseite außen ein weiteres Display verbaut hat, setzt Huawei auf die entgegengesetzte Lösung mit einem großen Display auf der Außenseite. Auch Motorola könnte schon bald ein solches Gerät vorstellen und dabei eher auf die Samsung-Variante setzen, aber dennoch in ganz anderer Form.

motorola foldable

Obige Skizzen zeigen ein faltbares Smartphone, das dem klassischen Klapphandy nachempfunden ist – nur in stark gestreckter Form. Ist das Smartphone eingeklappt, nimmt es sehr wenig Platz in der Hosentasche ein und besitzt auf der Außenseite ein kleines Display sowie eine Kamera. Wird es ausgeklappt, erstreckt sich das Display über die gesamte sehr hohe Front, ist aber weiterhin leicht gebogen. Auch solche langgezogenen Displays wurden bereits gezeigt und sind bei einem ersten Sony-Smartphone bereits erhältlich.



motorola razr

Das Konzept erinnert stark an die Motorola Razer-Serie, die damals sehr weit verbreitet war und der auch heute noch viele Nutzer nachtrauern. Ob sich das Konzept so leicht auf ein modernes Smartphone übertragen lässt, bleibt abzuwarten, aber sympathisch ist die Idee auf jeden Fall. Auch während des aufgeklappten Zustands ist das äußere Display übrigens nicht tatenlos, sondern soll etwa als Trackpad zum Scrollen verwendet werden können.

Aber auch im eingeklappten Zustand hat das Display einige Funktionen:

  • When unfolded, the “closed display” can act as a trackpad. Right now, the trackpad functionality is limited to scrolling web pages in Google Chrome and scrolling the apps timeline.
  • Up to 6 Quick Settings tiles will be displayed on the “closed display.” It’s unclear to us if Motorola will allow the user to scroll to see more tiles, however.
  • When in the camera app, the user can tap on the primary display to capture a photo, or swipe up on the primary display to zoom in. Presumably, this will help the user take selfies when holding the phone with the camera pointed toward the user. A countdown timer can also be shown through the dual screen.
  • If the user triggers Google Assistant while the phone is flip closed, then the Assistant animation can be shown if the user chooses to enable it. Otherwise, the user will be prompted to “flip open to unlock” using their password or PIN.
  • Motorola is testing having the Moto Display app show a clock, pulsing notifications, and controlling media via the external display.
    The user may be able to have a separate wallpaper showing on the “closed display.”

Siehe auch
» Googles Produktmanager über faltbare Smartphones, Android Q-Bezeichnung & Chrome OS-Zusammenlegung

» Samsung Galaxy Fold & Huawei Mate X: Google kündigt weitere faltbare Geräte & Android-Unterstützung an

» Gelochte & gefaltete Smartphone-Displays: Ständige Neuerungen stellen Entwickler vor Herausforderungen

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket