YouTuber aufgepasst: Automatisches Teilen auf Google+ und Twitter wird in wenigen Tagen eingestellt

youtube 

Wer seine Vides bei Googles Videoplattform YouTube hochlädt, tut das vermutlich aus zwei Gründen: Kostenloser Speicherplatz und natürlich die Reichweite durch die riesige Nutzerbasis. Dennoch wollen die Links zum Video natürlich auch an anderer Stelle verteilt werden, um noch mehr Nutzer zu erreichen und auf das neueste Werk hinzuweisen. Doch jetzt hat YouTube angekündigt, das automatische Teilen in den kommenden Tagen zu deaktivieren.


Google stellt immer wieder mal Funktionen und ganze Angebote ein, bei denen man als Außenstehender die Entscheidung kaum nachvollziehen kann. Das war 2018 so und wird sich auch im noch sehr jungen Jahr 2019 fortsetzen. Unschön ist es natürlich, wenn die Frist zwischen Ankündigung und Einstellung nur sehr knapp gewählt ist. Im aktuellen Beispiel ist das der Fall.

youtube logo

Beim Upload eines Videos zu YouTube hat der Nutzer sehr viele Einstellungsmöglichkeiten und kann unter anderem auch festlegen, dass es nach der Veröffentlichung automatisch bei Twitter und/oder Google+ geteilt werden soll. Diese Hilfestellung wird sicherlich von vielen Nutzern verwendet, soll nun aber schon in wenigen Tagen verschwinden. Das hat YouTube vor wenigen Stunden angekündigt.

Many years ago, we introduced the option to automatically post your public YouTube activity with your social media followers on both Twitter and Google+. Since then, we’ve found that social sharing works better when the message is more customized and takes advantage of social media features, such as @mentions. Overall, this provides a better experience for both you and your followers vs automatically generated posts.
 
After January 31st, the ability to automatically post your YouTube Activity on Twitter and Google+ will no longer be available.

Die Funktion wird ersatzlos gestrichen und am 31. Januar 2019 verschwinden. Das betrifft natürlich nicht die Teilen-Buttons für die Zuschauer unter dem Video, sondern lediglich den Automatismus. Die Begründung von YouTube klingt an den Haaren herbeigezogen. Über die echten Gründe kann nur spekuliert werden, es könnte aber wohl mit dem baldigen Ende von Google+ zusammenhängen. Nur noch Twitter anbieten wollte man wohl nicht und weitere Netzwerke hinzufügen ebenfalls nicht. Schade.

UPDATE – Hier ist der Grund: YouTube stärkt seine Communitys: Beiträge von YouTubern sind jetzt auf der Startseite zu sehen

» Ankündigung bei YouTube

Siehe auch
» YouTube stärkt seine Communitys: Beiträge von YouTubern sind jetzt auf der Startseite zu sehen

» Probleme auf der YouTube-Startseite: Vielen Nutzern wurden alte & unpassende Videos empfohlen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.