Google Maps: Abfahrts- und Ankunftszeit lässt sich jetzt auch in der mobilen Navigation festlegen

maps 

Das Team von Google Maps ist aktuell sehr fleißig und bringt viele neue Features in die Navigation der App. Einige davon mögen umstritten sein, aber von anderen können auch alle Nutzer profitieren – und zu dieser Gruppe gehört nun auch das letzte Update. Mit dem letzten serverseitigen Update wurde nun die Möglichkeit ausgerollt, den Zeitpunkt der Navigation per Auto festzulegen. Bisher war das nur auf dem Desktop möglich.


Die Navigation wird aktuell mit immer neuen Features ausgestattet: Erst gestern wurde bekannt, dass die Anzeige von Tempolimits und Blitzern ausgerollt wird, was zuvor für Diskussionen gesorgt hat. In den Monaten zuvor gab es bereits einen Dark Mode, die Möglichkeit einen Musikplayer anzuzeigen und sogar an ein Social Feature wurde gedacht, denn es lässt sich nun auch direkt während der Navigation der Standort freigeben.

google-maps-logo

Wer die Navigation auf dem Smartphone startet, möchte sich wohl in 99 Prozent der Fälle direkt auf den Weg machen. Bei der vorangehenden Routenplanung hingegen sieht das etwas anders aus, denn diese wird eben auch zur Planung verwendet (wie der Name schon sagt). Deswegen ist es auch sehr sinnvoll, den Zeitpunkt der Abfahrt oder Ankunft beliebig verschieben zu können. Bisher war das nur in der Browserversion oder auf dem Smartphone lediglich bei der Routenplanung mit Öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

google maps time

Im Kontextmenü der Planung gibt es nun den neuen Eintrag „Ankunfts- oder Abfahrtszeit festlegen“, hinter dem sich dann ein weiteres Popup versteckt. In diesem lässt sich festlegen, für welche Uhrzeit die Abfahrt oder Ankunft geplant werden soll. Da Google Maps nicht nur Livedaten für die Stau-Anzeige, sondern auch Statistiken der vergangenen Tage verwendet, kann das sehr sinnvoll sein. Denn eventuell nimmt man um 8:00 Uhr Morgens eine andere Route als um 12:00 Uhr Mittag.

Das Update sollte bereits alle Nutzer erreicht haben.

Siehe auch
» Google Maps: Tempolimits und Blitzer werden jetzt während der Navigation angezeigt – aber nicht in Deutschland

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Maps: Abfahrts- und Ankunftszeit lässt sich jetzt auch in der mobilen Navigation festlegen"

  • Leider ist in meiner deutschen Google Map Version auf Samsung Android dieses Feature noch nicht installiert. Es gibt keine Option, mit der man die Abfahrtszeiten anpassen kann, was sehr bedauerlich für meine tägliche Routenplanung ist Punkt ist es vielleicht nur in der englischen Version der Fall, die mit den Screenshots dargestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.