Pixel & Nexus: So lange bekommen die Google-Smartphones noch Updates & telefonischen Support

pixel 

Die Smartphones aus dem Hause Google erfreuen sich bereits seit vielen Jahren unter den Marken Nexus und Pixel großer Beliebtheit, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie direkt von Google mit Updates versorgt werden und somit eine Update-Garantie haben. Mit dem Erscheinen der Pixel 3-Smartphones hat Google nun wieder die Liste der Update-Garantien aktualisiert. Schon im kommenden Monat verabschiedet sich Google offiziell von den letzten Nexus-Smartphones.


Es gibt viele Gründe für den Kauf eines Smartphones aus dem Hause Google: Zum einen natürlich, dass es sich bei dem Betriebssystem um die Standard-Version von Android ohne Anpassungen handelt, die auch direkt von Google zeitnah mit Updates versorgt wird – das gilt sowohl für Sicherheitsupdates als auch für Updates auf neueste Versionen. Zum anderen liegt es aber auch am von Google angebotenen telefonischen Support bei Problemen. Jetzt hat Google die genauen Enddaten für diese Services aktualisiert.

pixel smartphones

Früher hat Google jedem Smartphone eine Garantie für zwei Jahre Android-Update und drei Jahre Sicherheitsupdates beigelegt, doch im vergangenen Jahr gab es eine kleine Änderung, von der die Nutzer profitieren: Ab dem Pixel 2 werden auch die Betriebssystem-Updates für drei Jahre angeboten, womit sie theoretisch vier verschiedene Android-Versionen bekommen. Ein Wert, bei dem kaum ein anderer Smartphone-Hersteller außer Apple mithalten kann.

pixel updates

Für die Pixel-Smartphones der ersten Generation gibt es ab sofort keine Betriebssystem-Updates mehr, dafür aber noch ein Jahr Sicherheitsupdates sowie telefonischen Support. Besitzer des Pixel 2 sind noch bis Oktober 2020 gut versorgt und sollten damit sowohl Android Q als auch Android R bekommen. An diesem Datum wird dann allerdings auch der Schalter für Sicherheitsupdates und Telefon-Support umgelegt.

Pixel 3-Nutzer haben noch ein weiteres Jahr, bis Oktober 2021 und somit bis Android S – sofern es das denn geben wird eine Update-Garantie.



nexus updates

Besitzer der letzten Nexus-Smartphones sind nun bei Android Oreo stehengeblieben und bekommen auch nur noch ein einziges Sicherheitsupdate – nämlich das kommende November-Update. Wer noch Probleme hat, sollte diese ebenfalls schleunigst klären, denn auch dieser Support endet im kommenden Monat. Alle anderen Nexus-Modelle hingegen sind offiziell bereits veraltet und können sich mit Custom ROMs behelfen.

Dafür profitieren Besitzer eines Pixel (1)-Smartphones davon, dass sie bis zum Lebensende ihres Geräts kostenlosen Speicherplatz bei Google Photos bekommen, der für die nachfolgenden Generationen jeweils nur für einige Jahre gewährt wird.

Bei den obigen Listen handelt es sich übrigens um garantierte Mindest-Updates. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass die Geräte darüber hinaus ein Update bekommen werden – wenn auch eher unwahrscheinlich.

» Die Liste beim Google Support
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Alle Informationen und wissenswertes rund um Googles neue Smartphones

Siehe auch
» Android wird totgeschwiegen: Der Markenname ‚Android‘ könnte schon sehr bald verschwinden
» Nacho Notch: Praktische Android-App entfernt die Display-Lücke des Pixel 3 XL und anderen Smartphones
» Gute Nachrichten für Pixel 3-Käufer: Unbegrenzter Speicherplatz bei Google Photos bis 2022

Pixel 3 & Pixel 3 XL: Alle Informationen und wissenswertes rund um Googles neue Smartphones


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel & Nexus: So lange bekommen die Google-Smartphones noch Updates & telefonischen Support"

  • Die Anpassungen sind so minimal, die gemacht werden müssen um die neuste Version auf allen geräten zum laufen zu bringen, dass die ruhig mal 5 Jahre suppor garantieren könnten. vor allem verdient Google so unfassbar viel Geld, es wäre kein verlust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.