Google-Apps & Play Store für Custom ROM-Nutzer: Open GApps steht jetzt für Android Pie zur Verfügung

android 

Custom ROMs erfreuen sich großer Beliebtheit und sind häufig der einzige Weg, um ein leicht betagtes Smartphone wieder auf den neuesten Stand zu bringen und mit dem aktuellen Android-Betriebssystem auszurüsten. Allerdings bringen diese ROMs in den allermeiste Fällen keine Google-Apps mit und ermöglichen auch keinen Zugang zum Play Store. Das dafür notwendige Paket Open GApps ist nun in der neuesten Version erschienen und mit den viele Android Pie-ROMS kompatibel.


Die legalen Custom ROMs bringen ein reines Android mit, das zwar häufig an vielen Stellen angepasst wurde, aber leider die beliebten Google-Apps vermissen lässt. Das alleine ist schon ärgerlich, aber der ebenfalls fehlende Play Store ist dann kaum noch zu verschmerzen. Glücklicherweise lassen sich diese Google-Apps aber auch mit Paketen wie den Open GApps nachrüsten, die den begehrten Play Store und alle Google-Apps enthalten.

open gapps logo

Eine Reihe von Smartphone-Herstellern hat bereits angekündigt, welche Smartphones das Android Pie-Update erhalten – und im Umkehrschluss auch, welche eben nicht. Für diese Nutzer sind dann die viele Android Pie Custom ROMs interessant, bei denen nachträglich häufig das Open GApps-Paket installiert wird, das die bereits angesprochenen Google-Apps und den Play Store enthält. Jetzt ist es endlich offiziell für Android Pie verfügbar.

Das Paket enthält die aktuellen Versionen der Google-Apps, die von der großen Community auf den Custom ROMs getestet worden sind – womit man sich dann relativ sicher sein kann, das alles reibungslos funktioniert und man auch mit der nicht offiziellen Android-Version weiterhin alles wie gewohnt nutzen kann. Der Download ist wie immer kostenlos.

Als kleinen Bonus gibt es diese mal auch die Digital Wellbeing-App der Pixel-Smartphones sowie einige andere Zusätze mit in einem erweiterten Paket, die es normalerweise nur für Googles eigene Smartphones gibt.

» Download Open GApps

Siehe auch
» Android Pie: Für diese Smartphones gibt es bereits Custom ROM-Portierungen zum Download (Update)
» Android Pie: Diese Smartphones bekommen das Update auf Googles neues Betriebssystem (Übersicht)
» Android-Verteilung im August 2018: Android Pie unter der Wahrnehmungsgrenze & Nougat dominiert

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.