Eine zweite Notch für das Pixel 3 XL: Der kuriose Bug taucht bei immer mehr Nutzern auf (Fotos)

pixel 

Wie es bei vielen neuen Produkten der Fall ist, leiden auch die Pixel 3-Smartphones an zahlreichen Kinderkrankheiten, die erst durch das Reifen beim Kunden in den Griff bekommen werden. Ein Kuriosum hebt sich dabei besonders ab und scheint nun doch weiter verbreitet zu sein, als es bei den ersten Meldungen aussah: Die zusätzliche eingeblendete Notch auf einer Seite des Displays.


Über die große Lücke bei den Pixel 3 XL-Smartphones gab es schon lange vor dem Release Diskussionen, aber schlussendlich muss man sich als Pixel-Interessierter damit abfinden oder sich für das kleinere der beiden Smartphones entscheiden. Über die Ausmaße der Notch dürften nur die wenigstens glücklich sein, aber wenn sich das Auge erst einmal daran gewöhnt hat, was ja bekanntlich sehr schnell geht, kann man sicher gut damit leben. Mit einer Lücke.

pixel 3 xl notch

Schon Ende der vergangenen Woche gab es erste Berichte über eine zusätzlich eingeblendete Notch beim Pixel 3 XL, die natürlich unabsichtlich vom Betriebssystem an dieser Stelle angezeigt wird. Kurios ist vor allem die Platzierung, denn dort an der Seite kann sich laut Googles eigenen Richtlinien keine Notch befinden. Es zeigt aber, wodurch dieses Kuriosum zustande kommt – nämlich bei einer Drehung vom Landscape- in den Portrait-Modus. Welche zusätzliche Voraussetzung dafür geschaffen sein muss, lässt sich schwer sagen und es wirkt teils zufällig.

Wie obigem Bild zu entnehmen ist, häufen sich die Meldungen derzeit und immer mehr Nutzer sehen dieses Kuriosum. Auch Google hat sich bereits zu Wort gemeldet und den Bug bestätigt – alles andere wäre auch eine Überraschung. Mit einem der nächsten Monats-Updates soll das Problem behoben werden, was aber vermutlich noch bis Anfang Dezember dauern könnte. Einen Zeitplan für den Fix hat Google nicht genannt. Wenn die Smartphones in dieser Woche auf den deutschen Markt kommen, dürften also auch einige deutsche Nutzer dieses Phänomen zu sehen bekommen.

Derzeit lässt sich das übrigens nur dadurch beheben, dass das Smartphone neu gestartet wird. Per Software oder erneuten Drehungen ist es bisher noch keinem gelungen, diese zweite Lücke mit Bordmitteln wieder auszublenden.

Siehe auch
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Das sind die größten Probleme & Kinderkrankheiten der neuen Google-Smartphones
» Das schnelle Ende der Notch? Samsung integriert Smartphone-Komponenten direkt in das Display
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Härtetests, Teardowns, technische Erklärungen, Besonderheiten & vieles mehr im Überblick

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Eine zweite Notch für das Pixel 3 XL: Der kuriose Bug taucht bei immer mehr Nutzern auf (Fotos)"

  • Komisch. Ich frage mich, wieso die überhaupt schwarz eingefärbt wird. Normalerweise ist eine Displayaussparung einfach nur eine Displayaussparung. Die Bildpunkte werden einfach nur nicht angezeigt, weil keine physischen Pixel da sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.