Bewegung im Smartphone-Markt: Huawei will im nächsten Jahr an die Spitze und Samsung überholen

android 

In dieser Woche ist es Apple als erstes privates Unternehmen gelungen, einen Firmenwert von mehr als 1 Billion Dollar zu erreichen – zumindest auf dem Papier. Doch während es finanziell rosarot aussieht, musste das Unternehmen auf dem Smartphone-Markt Federn lassen und hat erstmals den Platz als zweitgrößter Smartphone-Hersteller verloren. Jetzt peilt der Überholende Huawei auch den Marktführer Samsung an und möchte ihn im kommenden Jahr vom Thron stoßen.


Viele Jahre sah der Smartphone-Markt recht eintönig aus: Es gibt die iPhones von Apple, die Galaxy-Smartphones von Samsung und den ganzen Rest. Doch während die Pioniere wie HTC, Sony oder Motorola nicht gegen die Marktmacht von Samsung ankamen, sind es nun vor allem die chinesischen Unternehmen, die denn globalen Markt erobern und nun schon bald an der Spitze stehen könnten. Es wird endlich mal wieder spannend.

huawei p20 samsung

In dieser Woche hat Huawei Apple als zweitgrößter Smartphone-Hersteller überholt und ganze 10 Millionen Smartphones mehr verkauft als der iPhone-Hersteller. Wenn man sich den Trend und die prozentuale Entwicklung bei Huawei, Apple und Samsung ansieht, dann kommt man schnell zu dem Schluss, dass der Markt weiter stark in Bewegung ist – und das weckt nun auch bei Huawei Begehrlichkeiten. Im kommenden Jahr will Huawei an die Spitze.

Im vierten Quartal nächsten Jahres könnten wir die Nummer eins werden

Obwohl Huawei derzeit ordentlichen Gegenwind spürt, ist das bei den Verkaufszahlen bisher nicht zu merken und könnte auch im nächsten Quartal anhalten. Dazu kommt, dass Samsung gerade erst eingestehen musste, dass sich das Galaxy S9 längst nicht so gut verkauft wie erwartet. Es wird also wieder spannend an der Spitze, denn auch andere Unternehmen haben Begehrlichkeiten: Nokia will zurück an die Weltspitze und macht derzeit einen guten Job, aber auch Xiaomi weist seit Jahren ein explosionsartiges Wachstum auf. In drei bis vier Jahren könnte die Top 5 der Hersteller also völlig anders aussehen – dem Kunden kann das nur Recht sein.

Siehe auch
» Das Aus für Custom ROMs: Huawei und Honor vergeben keine Bootloader-Unlock-Codes mehr
» Möglicher Verlust der Android-Lizenz: Huawei arbeitet seit Jahren an einem Smartphone-Betriebssystem
» IDC: Huawei hat Apple als zweitgrößten Smartphone-Hersteller der Welt überholt – Samsung taumelt
» Große Ziele?! Nokia will mit Android-Smartphones zurück an die Weltspitze

[futurezone]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Bewegung im Smartphone-Markt: Huawei will im nächsten Jahr an die Spitze und Samsung überholen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.