Chromecast Backdrop: Informationen & Schattierung lassen sich optional ausblenden

chromecast 

Wenn Googles Streaming-Dongle Chromecast gerade nichts zu tun hat, wird im Standby der Backdrop-Hintergrund angezeigt, der aus ständig wechselnden Bildern besteht und einige weitere Informationen auf dem Fernseher einblendet. An der Darstellung hat sich von Beginn an kaum etwas geändert, dennoch gehen Googles Entwickler nun ein kleines Ärgernis an, das vielen Nutzern bisher vermutlich nicht einmal aufgefallen ist.


Wer den Fernseher nicht nutzt, der schaltet ihn normalerweise aus. Das dürfte wohl auch für den Chromecast gelten, den wohl nur die Wenigsten den ganzen Tag gleichzeitig mit dem Fernseher eingeschaltet lassen und tatsächlich den „Backdrop“ als eine Art Bildschirmschoner oder Dashboard verwenden. Dennoch ist dieser vermeintlich simple Hintergrund in Zukunft an vielen weiteren Stellen zu finden und rückt damit in das Zentrum der Aufmerksamkeit.

chromecast backdrop werbung

Die Backdrop-Funktion des Chromecast zeigt eine frei vom Nutzer wählbare Liste von Bildern an. Dabei kann es sich um zufällige Bilder, die eigene Galerie und / oder einiges mehr handeln. Einigen Nutzer ist bei der Anzeige der eigenen Bilder aufgefallen, dass dort etwas nicht stimmt: Am unteren Rand wird das Bild etwas abgedunkelt und bekommt einen sichtbaren Schatten-Effekt. Dieser Effekt ist notwendig, damit die am unteren Rand angezeigten Informationen in weißer Schrift bei jedem Bild gut sichtbar sind.

Da sich einige Nutzer daran gestört haben, haben Googles Entwickler nun reagiert. In den nächsten Tagen wird eine neue Firmware für den Chromecast ausgerollt, die es ermöglicht, diesen Schatten auszublenden. Gleichzeitig werden dadurch aber auch die Informationen wie die Uhrzeit, das Wetter und die Information über das Gerät ausgeblendet. Eine entsprechende Option wird es in den Backdrop Einstellungen unter dem Punkt Turn off all the information like Time, Device Info, etc geben.

» Ankündigung beim Google Issue Tracker

Siehe auch
» Backdrop: Google Chromes ‚Neuer Tab‘-Seite wird runderneuert & lässt sich schon jetzt verwenden
» Backdrop: Chromes ‚Neuer Tab‘-Seite wird auch eigene Hintergrundbilder ermöglichen
» Tipps oder Werbung? Google testet Anzeige von Informationen auf dem Chromecast-Hintergrund

[Caschys Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.