Google Maps: Modernisierte Oberfläche und neuer Explore-Tab werden langsam ausgerollt (Screenshots)

maps 

Google Maps gehört zu den vom Funktionsumfang umfangreichsten Angeboten im Google-Universum und wird mittlerweile sehr häufig um neue Features erweitert. Bei einigen Nutzern wird nun schon wieder eine überarbeitete Oberfläche mit vielen neuen Icons, einem leicht modernisierten UI und einem stark ausgebauten Explore-Bereich getestet. Allerdings sind dort einige andere bereits angekündigte Dinge noch nicht enthalten.


Während der Google I/O im vergangenen Monat wurden viele Neuerungen für Google Maps angekündigt, die einige neue Bereiche und Personalisierungen in die App bringen. Dazu gehörte unter anderem auch ein überarbeiteter Explore-Bereich, in dem die aktuelle Umgebung digital erforscht und neue Ziele entdeckt werden können. Dieser kommt nun offenbar bei den ersten Nutzern an und wird vermutlich langsam ausgerollt.

google maps new design

So wie viele andere Google-Dienste in den vergangenen Monaten auch, bekommt auch Google Maps eine modernisierte Oberfläche und räumt mit der bisherigen Farbgebung auf. Das Blau im Titel ist nun verschwunden und die gesamte App bekommt eine deutlich weißere Oberfläche. Außerdem wurden viele Icons ausgetauscht, man setzt nun auf die Schriftart Product Sans und an vielen Stellen sind die Elemente nun abgerundet – von der Suchleiste über die Infoboxen bis hin zu den Buttons.

google maps new design 2

Die größte Veränderung gibt es aber im Explore-Tab, der nun eine ganze Liste an neuen Zielen bereit hält. Damit tritt er fast schon in die Fußstapfen von Google Trips und enthält nahezu endlos scrollbare Informationen. Zuerst gibt es Shortcuts für die Suche nach bestimmten Kategorien, anschließend folgt dann schon die erste von einem Nutzer oder Google angelegte Liste mit vielen Zielen. Im Anschluss finden sich eingetragene Events in der Nähe.

Anschließend finden sich dann noch mehr Listen mit Zielen aus der Nähe und noch mehr Events, die an dieser Stelle komplett durchsucht werden können. Schlussendlich folgt dann eine Liste mit vielen verschiedenen Kategorien, in denen die Ziele gesucht werden können. Mit einem Klick auf den Mehr-Button öffnet sich eine seitenlange Liste mit Business-Kategorien.



google maps new design 3

Als Google die Verbesserungen vor etwa einem Monat vorgestellt hat, wurde auch ein kurzes Video mit dem neuen Explore-Bereich veröffentlicht, das ziemlich genau den Inhalten auf den obigen Screenshots entspricht. Es ist also davon auszugehen, dass die Funktion nun bereit für den Start ist und sehr bald für alle Nutzer ausgerollt wird, inklusive der angepassten Oberfläche.

Derzeit haben nur wenige Nutzer Zugriff, aber der Startschuss dürfte wohl bald fallen. Die weiteren Verbesserungen, wie etwa der For You-Tab haben es bisher noch nicht in die Oberfläche geschafft. Die schwebenden Suchvorschläge glücklicherweise auch noch nicht 🙂

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.