Reiseplanung in der Google Websuche: Verbesserte Integration der Flug- und Hotel-Suche

google 

Google betreibt eine ganze Reihe von Angeboten rund um das Thema Reisen, wie wir euch im vergangenen Jahr in unserer großen Urlaubsserie schon einmal gezeigt haben. Jetzt werden all die einzelnen Angebote noch stärker miteinander verknüpft, tiefer in die Websuche integriert und sind für den interessierten Urlaubsplaner noch einfacher nutzbar. Von der Planung bis zur Buchung lässt sich nun alles in einer Oberfläche abarbeiten – auch auf dem Smartphone.


Wer in den Urlauben fliegen möchte, braucht normalerweise drei Dinge: Als erstes muss ein Flug gebucht werden, dann benötigt man ein Hotel oder eine Unterkunft für den Aufenthalt, und natürlich möchte man auch etwas unternehmen und erleben. Für alle Bereiche hat Google die entsprechenden Angebote im Sortiment, die nun noch tiefer miteinander verbunden werden: Google Flights, Google Hotel Finder und Google Trips.

google reiseplanung

Wer einen Flug in den Urlaub sucht, benötigt normalerweise auch ein Hotel. Umgekehrt muss man, wenn man ein Hotel sucht, irgendwie auch einen Weg finden um dort hin zu gelangen. Da beides zusammengehört, wird es nun auch in der Oberfläche von Googles Reise-Tools stärker miteinander integriert. In der neuen Oberfläche der Suchfunktion gibt es am oberen Rand nun gleich vier Tabs, mit denen sehr leicht zwischen den einzelnen Bereichen gewechselt werden kann. Flüge, Hotels, Entdecken und Meine Trips.

Aber die Tabs sind nicht nur eine Verknüpfung zum jeweiligen anderen Dienst, sondern sie sind komplett aneinander angebunden. Die Suche nach Flügen in einem bestimmten Zeitraum, werden nun automatisch auch für die Suche nach einer Unterkunft übernommen – und umgekehrt. Es reicht also ein Klick auf den jeweiligen anderen Tab, ohne dass noch weitere Informationen ausgefüllt werden müssen. Das spart einerseits Zeit, ist aber auch sehr viel komforabler als die bisherige Nutzung von unterschiedlichen Diensten.

Insbesondere auf dem Smartphone ist die gleichzeitige Nutzung von mehreren Diensten nicht ganz so leicht, so dass die neuen Tabs nun eine große Erleichterung darstellen. Und hat man sich dann für ein Ziel und eine Zeit entschieden, gelangt man direkt in die Trips- und Explore-Übersicht mit ersten Ausflugs-Tipps.



google hotel finder search

Aber die Filter sind natürlich nicht in Stein gemeißelt. So lässt sich auf der Ergebniskarte der Hotelsuche nun sehr leicht nach einzelnen Hotels filtern. Direkt über der Karte finden sich Filter für die Anzahl der Personen, den Zeitraum, den Preis und auch die Mindestausstattung. Einfacher kann man das eigentlich nicht mehr machen, und wenn nun noch mehr Hotels und Flüge zu finden sein würden, dann dürften auch immer mehr Menschen ihren Urlaub direkt in der Websuche planen.

Ärgerlich ist so etwas natürlich für die großen Reiseportale, mit denen Google aufgrund der tiefen Integration in die Websuche direkt konkurriert – und das mit großem Erfolg: Schon vor zwei Jahren konnte Google ganze 12 Milliarden Dollar mit der Vermittlung von Reisen umsetzen, und in Zukunft wird es wohl noch viel mehr sein.

Siehe auch
» Google Flüge: Künstliche Intelligenz erkennt Verspätungen jetzt noch vor den Airlines

Google Trips – Reiseplaner
Google Trips – Reiseplaner
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot

Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.