Google Lens: Die ‚Augen des Google Assistant‘ können ab sofort offiziell in Deutschland genutzt werden

assistant 

Einige Nutzer dürften es in den vergangenen Monaten schon gemerkt haben: Die ‚Augen des Google Assistant‘ Google Lens steht ab sofort auch in Deutschland und gleichzeitig natürlich in deutscher Sprache zur Verfügung. Das hat Google nun auch offiziell angekündigt und beglückt alle Nutzer ab Android Lollipop – und damit den Großteil der Nutzer. Auch die neuen Funktionen stehen schon zur Verfügung.


Google hat Lens seit der Ankündigung im vergangenen Jahr und den nach einigen Monaten erfolgtem Soft-Start nur sehr langsam ausgerollt und lässt sich auffällig viel Zeit mit der Internationalisierung. Schon vor einigen Tagen konnten die ersten deutschen Nutzer Lens nutzen und jetzt hat der Rollout auch offiziell begonnen bzw. wurde bereits abgeschlossen. Damit wissen nun endlich auch wir deutschen Nutzer, welche Objekte sich um uns herum befinden 😉

google lens

Vor etwa einer Woche hat der Rollout für alle Nutzer der Beta-Version der Google-App begonnen, aber jetzt bekommen auch alle Nutzer der stabilen Version Zugriff darauf. Zur Verfügung steht er für alle Nutzer mit Android Lollipop, Marshmallow, Nougat, Oreo und vermutlich auch der Android P Beta – und damit ausgehend von der internationalen Android-Verbreitung mehr als bei Dreiviertel aller Nutzer.

Google Lens ist ab sofort für alle Android L+ Nutzer über den Google Assistant aufrufbar. Ruft den Google Assistant auf, indem ihr die Startbildschirmtaste eures Smartphones drückt. Im Anschluss tippt einfach auf das Symbol für Google Lens in eurem Google Assistant und legt los.

Google Lens erkennt nicht nur Objekte und Produkte auf Fotos, sondern kann auch das Livebild analysieren und so Objekte benennen. Außerdem können auch ähnliche Objekte gesucht werden, was vor allem bei der Suche nach Produkten sehr praktisch sein kann. Außerdem lassen sich Texte direkt markieren und kopieren, so dass diese Dinge nicht mehr abgetippt werden müssen.

» Ankündigung im Google Deutschland-Blog

Siehe auch


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Lens: Die ‚Augen des Google Assistant‘ können ab sofort offiziell in Deutschland genutzt werden"

  • Schnellcheck: Banane, Kiwi & Apfel schon mal nicht richtig erkannt ;-). Ausdrucke abfilmen und gewünschte Texte zum Kopieren markieren schon etwas cooler. Bin ja mal gespannt was da noch kommt.

  • Also ich habe gerade eben bei meinem Freund gefragt, der hat drei (etwas ältere) Android-Geräte (2 von Samsung und 1 von HTC), aber alle mit Android >= 5.
    Der hat die neue Version auf allen nicht, und im Google Play auf keinem zum Update angeboten.

    btw: Kann man irgendwie die Versionsnr. abfragen, und wenn, welche ist min. nötig ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.