Google Lens: Die ‚Augen des Google Assistant‘ sind jetzt auch in deutscher Sprache nutzbar

assistant 

Es geht voran bei Google Lens: Erst seit gestern wird die aktualisierte Oberfläche mit neuen Funktionen ausgerollt und jetzt wurde auch noch die regionale Schranke entfernt: Viele Nutzer können Lens nun auch in deutscher Sprache innerhalb des Assistenten nutzen und müssen ihr Smartphone somit nicht mehr auf die englische Sprache umstellen. Der Rollout könnte aber etwas Zeit in Anspruch nehmen.


Google hat Lens seit der Ankündigung im vergangenen Jahr und den nach einigen Monaten erfolgten Soft-Start nur sehr langsam ausgerollt und lässt sich auffällig viel Zeit. In Deutschland und vielleicht auch einigen anderen Ländern wird nun die nächste Stufe gezündet, die die Augen des Assistenten erstmals auch in deutscher Sprache anbietet und somit einem noch größeren Kreis zugänglich macht.

google lens

Die ersten Nutzer dürften heute oder vielleicht auch schon gestern eine Meldung beim Start des Google Assistenten bekommen haben, dass Lens nun zur Verfügung steht und auf den Einsatz wartet. Symbolisiert wird das durch das Lens-Symbol unten rechts, mit dem die visuelle Komponente des Assistenten gestartet wird. Damit ist es dann möglich, die Kamera auf ganz alltägliche Objekte zu richten und sich mehr darüber erzählen bzw. anzeigen zu lassen.

Lens ist nicht nur in der deutschen Oberfläche nutzbar, sondern antwortet nun natürlich auch in deutscher Sprache und benennt alle Objekte entsprechend – was möglicherweise auch mit ein Grund dafür gewesen ist, dass es so lange gedauert hat. Wirklich Sinn macht das in den eigenen Vier Wänden nicht, sondern viel mehr unterwegs bei der Jagd nach Produkten, dem Besuch von Sehenswürdigkeiten und weiteren Dingen.

Merkwürdigerweise steht Lens aber offenbar nur innerhalb des Assistenten in deutscher Sprache zur Verfügung, während die Integration in Google Photos noch an die englische Sprache gebunden ist. Der Rollout könnte einige Tage oder gar Wochen in Anspruch nehmen, einfach immer wieder mal ausprobieren. Eine offizielle Ankündigung gibt es noch nicht.

Siehe auch

[Caschys Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: