Schriller Ohrwurm „Crazy Frog“ bricht (fast) alle Rekorde

youtube 

Der vielleicht schrillste Ohrwurm der Nullerjahre ist zurück: „Axel F“ von
Crazy Frog  hat eine Milliarde Aufrufe auf YouTube erreicht!
Seit 2015 erlebt der Song sein Comeback – und das, obwohl das Video bereits seit acht Jahren auf YouTube zu finden ist und obwohl die Crazy Frog-Welle in Deutschland schon fast vergessen ist.

Der Hype scheint noch lange nicht vorbei zu sein: Schon 2017 bekam der Song durchschnittlich 1,6 Millionen Views pro Tag. Das YouTube Trends-Team fand heraus, dass das Video allein im vergangenen Monat noch stärker anziehen und insgesamt 75 Millionen neue Aufrufe erzielen konnte.

Weitere Fun Facts rund um das Video
Der Song ist ein globales Phänomen: Deutschland liegt mit insgesamt 20 Millionen Klicks auf Platz 11. In den letzten 30 Tagen wurde er in der Bundesrepublik jedoch häufiger angesehen, hier landet Deutschland im Vergleich auf Platz 8.

Quelle: YouTube Trends
Quelle: YouTube Trends

Länder, die „Axel F“ am meisten gesehen haben:

  1. USA
  2. Brasilien
  3. Russland
  4. Mexiko
  5. Großbritannien
  6. Frankreich
  7. Vietnam
  8. Polen
  9. Türkei
  10. Indien
  11. (Deutschland)




Der Crazy Frog ist zurück
Treibendes Element des neuerlichen Erfolgs scheint vor allem der Anklang bei Kindern zu sein. Insbesondere die YouTube Kids App, die im vergangenen Jahr in Deutschland und Österreich gelauncht wurde, hat dazu beigetragen. Aktuell planen die Macher des Crazy Frogs neue Songs und Videos sowie ein Videospiel und eine Mini-TV-Serie. „Es ist toll zu sehen, wie dieses Video, das bereits 2005 herauskam, nun eines der erfolgreichsten Musikvideos weltweit geworden ist – 13 Jahre nach der ersten Veröffentlichung. Außerdem zeigt es die unglaubliche Kraft von YouTube, sich mit einem einfachen Upload mit einem riesigen Publikum weltweit zu verbinden. Wir werden nun mit der Arbeit an neuen Crazy-Frog-Produktionen beginnen, inspiriert von diesem unglaublichen Erfolg“, so Wolfgang Boss, Inhaber des Labels „B1 Recordings“. Reinhard „Voodoo“ Raith, musikalischer Produzent, fügt hinzu: „Wir danken YouTube, die diesem Produkt erneut eine Plattform bietet, den Crazy Frog neu zu erfinden und freuen uns auf diese Herausforderung.“

In mehr als 50 Ländern erhielt der Song Goldstatus

Siehe auch
» Falcon Heavy: SpaceX-Raketenstart war der zweiterfolgreichste YouTube-Livestream aller Zeiten
» YouTube: Das sind die 10 populärsten Videos & 10 beliebtesten Musikvideos des Jahres 2017
» Schallmauer: ‚Despacito‘ ist mit 3 Milliarden Views das meistgeklickte YouTube-Video aller Zeiten
» Rekord: Freekickerz knacken als erster deutscher YouTube-Kanal die Marke von 6 Millionen Abonnenten


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.