Wegen Regen geschlossen: Googles riesiger CES-Messestand ist nicht wasserdicht 🙈

google 

Seit Tagen dominieren Ankündigungen und neue Produkte von der CES in Las Vegas die Tech-Medien, aber tatsächlich öffnet die Technologie-Messe erst heute am heutigen Dienstag offiziell ihre Tore – und damit auch der Von Google aufgebaute Riesenspielplatz rund um den Assistant. Doch offenbar hat man bei der Planung die Rechnung ohne das Wetter gemacht, denn tatsächlich ist die „Google Booth“ nicht wasserdicht.


Google st eher selten auf Tech-Messen vertreten, aber wenn man dann mal anwesend ist, dann lässt man es gleich richtig krachen. In diesem Jahr hat Google eine eigene Halle aufgebaut, in dem sich alles rund um den Google Assistant dreht. Und damit die Besucher schon bei der Ankunft nicht vergessen in dieser Halle vorbeizuschauen, wurde die halbe Stadt mit Werbung zugepflastert – inklusive einer vollständigen Anzeige auf der Monorail der Stadt.

Google Booth Rain

Eigentlich wollte Google heute zur Eröffnung des eigenen Standes die Presse durch die Ausstellung führen und wohl die ganzen „Spielplätze“ vorstellen. Doch daraus ist nichts geworden, denn der Stand musste aufgrund des Regens geschlossen werden. Offiziell wurde verkündet dass dies aus Sicherheitsmaßnahmen geschieht, weil sich der Stand auf dem Parkplatz befindet. Tatsächlich ist der Grund aber einfach, dass das ganze Gebäude nicht wasserdicht ist.

Das komplette Dach wurde mit Folien abgedeckt, die äußeren Anlagen sind abgedeckt und selbst die Eingangstüren sind verklebt, weil sonst wohl Wasser hereinfließen würde, da das Gebäude nicht erhöht steht. Wenn man bedenkt, was eine solche Konstruktion in Sonderanfertigung kostet, ist das natürlich mehr als ärgerlich. Morgen soll das Wetter aber besser sein, und dann können wir endlich einen Blick in den Assistant-Spielplatz werfen.

Wer sich etwas einstimmen möchte, kann sich in unserer Galerie viele Fotos der Aufbauphase ansehen.

P.S. Fühlt sich noch jemand an die Geschichte des Apple Store in Chicago erinnert? 🙂

apple store ice

[TechCrunch]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.