Bisto: Hier sind Googles Kopfhörer mit dem Google Assistant erstmals zu sehen

assistant 

Nach monatelangen Gerüchte rund um Bisto steht seit einigen Tagen dank einer Reihe von Hinweisen in der Google-App fest, dass es sich dabei um Kopfhörer mit dem Google Assistant handelt. Ein neuer Hinweis in einer iOS-App gibt nun auch erstmals einen visuellen Hinweis auf die Art dieser Kopfhörer – und zumindest im Beispiel denkt Google dabei eher an Over-the-Ear statt In-Ear Kopfhörer.


Natürlich sind gute Kopfhörer mit einem exzellenten Klang sehr wichtig, aber im allgemeinen sind die Ohrenbeschaller eher kein so spannendes Thema und verrichten eben die einzige Aufgabe die sie haben: Dem Nutzer den bestmöglichen Klang wiederzugeben. Doch Google denkt diese Produktkategorie nun etwas weiter und möchte auch an den Kopfhörern der Nutzer gerne einen Assistant-Button platzieren – und genau dies soll mit dem Projekt Bisto umgesetzt werden.

bisto animation

Obige Animation wurde in der Google Assistant-App für iOS entdeckt und belegt gleich zwei Dinge: Zum einen, dass Bisto möglicherweise früher vorgestellt werden könnte als wir bisher dachten, und zum anderen, dass es sich dabei nicht unbedingt um In-Ear-Kopfhörer handelt. Auf der Animation sind eindeutig große Kopfhörer zu sehen, auf denen ein Assistant-Button direkt an einer Schale untergebracht ist. Wird dieser gedrückt, wird der Assistent aktiv und hört auf die Befehle des Nutzers.

Informationen über die Funktionsweise der Bisto-Kopfhörer gab es schon vor einigen Tagen, allerdings ist dies nun das erst mal, dass wir auch Bildmaterial zu sehen bekommen. Mittlerweile wird davon ausgegangen, dass Google mit Bisto lediglich ein Konzept schafft, dass die Hersteller von Kopfhörern und Smartphones umsetzen könnten – also auf OEM-Basis. Dennoch dürfte es weiterhin als ziemlich sicher gelten, dass auch Google selbst ein paar solcher Kopfhörer unter eigener Marke auf den Markt bringt und diese vielleicht im Paket mit den Pixel-Smartphones verkauft.

Leider ist auf der Animation der vor einigen Tagen angesprochene „Top Button“ nicht zu sehen, so dass auch weiterhin nicht verraten wird, wo sich dieser befinden könnte und was er genau tut.



Bisto ist ein weiterer Teil von Googles Bemühungen, den Assistenten auch außerhalb des Smartphones zu etablieren. Mit Google Home ist das mittlerweile wunderbar gelungen. Auf der Smartwatch hingegen macht er vielleicht nicht ganz so viel Sinn, weswegen er jetzt dann an die Kopfhörer der Nutzer wandert. Unter dem Project Eve arbeitet man außerdem auch daran, einen Assistant-Button auf die Chromebooks zu bringen und diesen dort fest zu integrieren.

Google Kopfhörer 1

Vor einigen Monaten gab es schon Gerüchte über mysteriöse neue Google-Kopfhörer, die sich dann aber schlussendlich als interne Kopfhörer für den Telefon-Support herausgestellt haben – allerdings könnte das auch nur eine falsche Fährte gewesen sein. Es ist ja nicht unwahrscheinlich, dass solche Kopfhörer auch intern ausgiebig und auch schon frühzeitig getestet werden.

Ob wir die Bisto-Kopfhörer erst am 5. Oktober oder schon früher sehen, lässt sich im Moment schwer sagen, aber es sind ja ohne nur noch gut sechs Wochen bis zu diesem Datum 😉

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.