Viele Optimierungen für Convertibles: Google rollt Chrome OS Version 57 aus

chrome 

Nachdem die Version 57 bereits auf dem Desktop und auch auf den Android-Smartphones angekommen ist, folgt mit einigen Tagen Abstand nun die neue Version von Chrome OS. Diese bringt einige bereits bekannte Verbesserungen aus den vorhergehenden Beta-Versionen mit sich, die bisher teilweise noch explizit aktiviert werden mussten: Unter anderem die verbesserte Kamera-App, ein neues Hintergrundbild und auch die Freischaltung per PIN.


Mit dem Update auf die Version 57 optimiert Google das Betriebssystem Chrome OS vor allem für den Einsatz auf den Convertibles, die sowohl als Laptop als auch Tablet fungieren und für den Desktop mit Chrome OS und den mobilen Einsatz mit Android ausgelegt sind. Erst Anfang des Jahres hatte man gemeinsam mit Acer, ASUS und auch Samsung neue Geräte in diese Richtung vorgestellt.

Verändertes Verhalten des Power-Buttons

samsung chromebook pro

Nach vielen Jahren verändert Google nun das Verhalten des Power-Buttons, da sich die Chromebooks immer weiter in Richtung Convertibles entwickeln und auch als Tablet-Ersatz zum Einsatz kommen. Statt wie bisher den Nutzer abzumelden und den Login-Screen mit den verschiedenen Benutzerkonten anzuzeigen, wird das Gerät nun in den Schlafmodus versetzt und das Display abgeschaltet. Das macht auch im Laptop-Modus Sinn, da es ein normales Verhalten ist und der Nutzerwechsel eher seltener geschieht als das kurzzeitige Abschalten.

Wechsel der Kamera

Chrome OS Camera App

In der Version 57 ist nun auch die neue Kamera-App enthalten, die nicht nur die in das Chromebook integrierte Frontkamera unterstützt, sondern ab sofort auch alle weiteren angeschlossenen Kameras. Auch dieses Update bezieht sich wieder auf die Convertibles, die für den Tablet-Modus noch eine weitere Kamera direkt in der Tastatur oder auf der Rückseite des Displays integriert haben. Um diese nutzen zu können, gibt es einen neuen Button am unteren Rand der App.




PIN statt Passwort

chrome pin unlock

Schon seit längerer Zeit experimentiert Google mit dem Login in das Chromebook per PIN statt Passwort und hat diese Option nun endlich für alle Nutzer freigeschaltet. Schon seit der Version 54 von Chrome OS konnte die Entsperrung per PIN optional aktiviert werden, und jetzt – drei Versionen später – ist das nicht mehr nötig und es wird standardmäßig aktiviert. Dieser Login wird allerdings nur dann angeboten, wenn der Nutzer bereits einmalig angemeldet war und das Gerät nach dem Schlafmodus nur wieder freischalten möchte. Auch dies dürfte wieder vor allem dem Tablet-Modus geschuldet sein.

Android Media-Dateien im Dateimanager

chrome os dev android files

Der Dateimanger von Chrome OS ist über die Jahre ordentlich gewachsen: Während er anfangs praktisch nur aus dem Downloads-Ordner bestand, sind im Laufe der Zeit alle Ordner und Dateien aus dem Google Drive dazu gekommen und jetzt kann sich auch Android dort einnisten. Ist auf dem Chromebook der Play Store installiert, gibt es dort nun die drei neuen Einträge „Images“, „Audio“ und „Videos“. Dabei handelt es sich um virtuelle Ordner, die alle entsprechenden Inhalte aus Android anzeigen.

Die Ordner enthalten alle entsprechenden Mediendateien und können diese jeweils ebenfalls wieder nach Ordnern sortieren. Gibt es mehrere Ordner in denen Bilder gespeichert sind, werden diese einzeln aufgelistet und können in der linken Ordnerleiste ausgeklappt werden.



Neues Hintergrundbild

google chrome os wallpaper

Last but not least haben sich auch die Designer wieder einmal austoben dürfen: Nach mehreren Jahren hat Chrome OS ein neues Hintergrundbild bekommen, das nun mit der Version 57 ausgeliefert und standardmäßig verwendet wird. Das neue Bild ist oben zu sehen und ist deutlich heller und freundlicher als bisher. Vermutlich wird es auch mindestens die nächsten zwei Jahre wieder bleiben, bevor es erneut ersetzt wird 😉

Auch die Animation beim Hochfahren des Geräts wurde ersetzt.


Außerdem gibt es noch zwei weitere kleine Änderungen:

  • Enable silent authentication
  • Image copy/paste feature for Citrix Receiver on Chrome OS

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage auf allen Chromebooks angekommen sein.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: