Chrome for Android 59 Dev: Google bringt schon wieder ein neues Design für die Neuer Tab-Seite

chrome 

Vor wenigen Tagen hat Google die aktuelle Version Chrome 57 für Android veröffentlicht und ausgerollt, da sind die Entwickler natürlich schon wieder zwei Schritte weiter. Die Version 59 hat den Dev-Channel erreicht und enthält tatsächlich schon wieder eine sehr auffällige Änderung an der Oberfläche. Die Standard-Seite „Neuer Tab“ wurde mit dieser Version schon wieder überarbeitet und bekommt durch eine kleine Änderung eine ganz neue Optik.


Die Chrome-Versionen schreiten rasant voran: Gerade erst ist die Version 57 unter Android stabil geworden, da steht schon die Version 58 für Android in der Beta-Phase und im Dev Channel ist man nun auch schon bei der Version 59 angekommen. In dieser frühen Phase dürfen sich die Entwickler und Designer noch etwas austoben und verschiedene Dinge testen. Und so hat man sich dafür entschieden, der internen Startseite mal wieder einen neuen Anstrich zu verpassen.

chrome neuer tab dev 59

Obiger Screenshot zeigt die Veränderung zwischen der aktuellen und der Dev-Version. Wie man sieht, wurde das große Google-Logo, das bisher schon fast die Hälfte der gesamten Startseite eingenommen hat, komplett entfernt. Stattdessen ist das Suchfeld nach oben gewandert und enthält nur noch das bekannte G, so wie man es vom Widget unter Android kennt. Dadurch wird deutlich mehr Platz geschaffen und alle weiteren Inhalte dieser Seite wandern weiter nach oben. Während bisher nur die Links zu den 8 meistbesuchten Webseiten zu sehen waren, tauchen nun auch ohne Scrollen weitere Inhalte auf.

Erst mit der Version 54 von Chrome for Android wurde die Neuer Tab-Seite komplett renoviert und durch weitere Inhalte wie den Karten aus Google Now versehen. Da diese aber erst durch das Scrollen nach unten zu sehen sind, haben es wohl nur die wenigsten Nutzer verwendet oder überhaupt gewusst. Mit der Version 56 gab es dann noch einmal eine kleine Überarbeitung bei der dann auch die letzten Downloads des neuen Download-Managers hinzugefügt wurden.



Dass die Designer experimentieren ist natürlich der Sinn und Zweck einer solchen Version, aber die erneute doch relativ große Veränderung dieser Standard-Seite zeigt, dass man damit offenbar nicht mehr zufrieden ist und verschiedenste Lösungen ausprobiert. Das dabei ausgerechnet das Google-Logo weichen muss, statt einfach nur etwas zusammengestaucht zu werden, ist dabei aber schon etwas überraschend. Das heißt natürlich auch, dass die aktuellen Doodles dort nicht mehr zu sehen sein werden. Da diese mittlerweile sogar in die Tastatur-App Gboard integriert sind, ist das aber vielleicht auch kein zu großer Verlust.

Merkwürdig hingegen ist es, dass sich mit Chrome Home ebenfalls eine anders gestaltete Version dieser Startseite in Entwicklung befindet, die möglicherweise ebenfalls schon bald ausgerollt werden könnte. Chrome Home bringt zwar noch einige weitere Veränderungen mit sich, aber die Bezeichnung deutet schon darauf hin, dass man sich vor allem auf die Startseite als Anlaufpunkt zur Navigation konzentriert.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.