Google kauft Motorola

google motorola android 

Soeben hat Google bekannt gegeben, dass man Motorola Mobility kaufen möchte. Da durch soll Android gestärkt werden. Der Kaufpreis liegt laut Angaben von Google bei 12,5 Milliarden Dollar.

Seit dem Launch von Android im Jahr 2007 wird Android immer beliebter. Inzwischen gibt es 150 Millionen Geräte mit Android und täglich werden 550.000 neue aktiviert. 39 Hersteller bieten Android-Geräte mit 231 carriers in 123 Ländern an. Motorola ist auch Gründungsmitglieder der Open Handset Alliance von Google, die gemeinsam Android entwickeln.

Die Übernahme von Motorola Mobility durch Google soll Ende des Jahres oder Anfang 2012 angeschlossen sein. Damit will man ein neue Ecosystem für Android schaffen, das zum einen den Erfolg von Android ausbauen soll, aber auch für einen neuen Wettbewerb zwischen den einzelnen Smartphone-Betriebssystem sorgen wird. Durch den Kauf von Motorola wird Google auch zahlreiche Patente erhalten, die Android vor Klagen schützen sollen, schreibt Google-Gründer und CEO Larry Page in der Ankündigung.

Der CEO von Motorola Sanjay Jha sagt, dass man schon bisher eine produktive Zusammenarbeit mit Google hatte und man durch diese Übernahme noch innovativer werden wird.

Andy Rubin, Senior Vice President of Mobile at Google sagt, dass sich an der Vision von Google Android als offenes Projekt zu entwickeln nichts ändern wird. Man wird auch weiterhin mit den anderen Android-Partnern gemeinsam arbeiten.

Noch steht natürlich die Genehmigung durch die US-Behörden, der Europäischen Union und anderen Regierungen sowie den Aktionären von Motorola aus. Daher rechnet man die Übernahme Ende 2011 oder Anfang 2012 abschließen zu können. Von der Übernahme ist übrigens nur Motorola Mobility betroffen. Motorola Solution bleibt wohl eigenständig.

Damit wird es wohl demnächst ein echtes Google Phone geben, dass ohne Dritte entwickelt wurde (bei Nexus One war HTC beteiligt, beim Nexus S Samsung).

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google kauft Motorola

Kommentare sind geschlossen.