Page: Yahoo! und Windows haben Messenger-Monopol

Larry Page VS.Yahoo+Microsoft

Larry Page warnte eindringlich vor der Entstehung eines Monopols sollte Microsoft Yahoo! nun doch übernehmen.

Wenn MS und Yahoo zu einem Unternehmen werden würde, erwartet der Google Gründer, dass Innovationen verhindert und der Wettbewerb verzerrt werden könnte.
Die eigenen Bemühungen mit Yahoo! in der Werbung zu kooperieren, hält er für ungefährlich. Aus den Google AdSense Werbung bei Yahoo! würde wettbewerbsrechtlichen Probleme entstehen.

90 % der Online Nutzer nur einen Anbieter nutzen, sei das Risiko nicht gerade gering, dass andere Anbieter verdrängt werden. Gerade MS mache schon lange „schlechte Dinge“.

Laut Zahlen von ComScore kämen Yahoo! und MS gemeinsam bei Instant Messaging auf 70%.
MS warnte seinerseits aber schon vor einem Google Monopol wenn Google bei Yahoo! wirbt. Yahoo! + Google hätten 80 %.

Google hat im April 14 Tage bei der Yahoo! Suche Werbung geschaltet. Dieser Test wurde erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Geld will Yahoo! sich gegen die Übernahme langfristig wehren.

[Winfuture]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Page: Yahoo! und Windows haben Messenger-Monopol

  • Zitat:
    Larry Page warnte eindringlich vor der Entstehung eines Monopols sollte Microsoft Yahoo! nun doch übernehmen.

    Sehr interessant, eigentlich müsste er ja dann auch gegen die Monopolstellung von Google bei der Onlinesuche sein. Denn ca. 90% der Suchen in Deutschland und Österreich gehen über Google.

    Zitat:
    Wenn MS und Yahoo zu einem Unternehmen werden würde, erwartet der Google Gründer, dass Innovationen verhindert und der Wettbewerb verzerrt werden könnte.

    Die letzte Innovation von Google ist aber auch schon eine Weile her. Insbesondere Europa wird von Google immer sehr vernachlässigt.

    P.S.: Ich sage das nicht weil ich Google hasse und MS liebe (es ist genau umgekehrt), aber man muss es auch mal objektiv sehen.

  • Hahahahahahaha….

    Google gegen Monopole. Das ich nicht lache. Die haben höchstens Angst, das ihr Monopol zu wackeln beginnt…

  • Zitat:
    Mit dem Geld will Yahoo! sich gegen die Übernahme langfristig wären.

    Ist nicht zum Thema, aber wird das nicht mit eh geschrieben 😉 ?

  • Das wird ja fast zu einer Schlammschlacht um Yahoo! Page spielt auf Microsofts schlechtes Image an, Mircosoft warnt vor dem großen Google-Monopol, und so weiter.
    Robs hat schon recht, Googles hat in letzter Zeit wenig Tolles gebracht – die riesige Wunschliste hier beweist es: 15 erfüllte Wünsche, gefühlt 200 unerfüllte Wünsche.

    Einige der großen Google-Highlights sind genau wie Microsofts Highlights einfach gekauft: YouTube, Picasa, Doubleclick, Feedburner, Groups, Docs.

  • Zitat:
    Laut Zahlen von ComScore kämen Yahoo! und MS gemeinsam bei Instant Messaging auf 70%.

    warum kämen? yahoo messenger und msn sind ja schon seit monaten kompatibel – genauso wie AIM und ICQ

  • Ja, in der Tat ein lustiger Hinweis von Page.

    Page ärgert sich nur dass Microsoft nicht ein Türchen ins Windows Live Messenger Netzwerk öffnet und die Google Kunden das mitbenutzen können. Das die Windows Live Messenger Server über die Werbung im WLM-Programm finanziert werden, davon weiss er ja nichts – wie auch… wenn doch nur ein vergammeltes Netzwerk (Jabber) wo immer mehr von abschweifen (Wo gibts einen vernünftigen! Client?) bei Google eingesetzt wird… bloss keine eigene Ideen.. nur schön klauen oder zusammenkaufen…

    PS: Man sollte öfters mal bei live.com suchen, da findet man Sachen die Google nicht indexiert (wohl indiziert hat)

  • Die beiden Rabauken sollten mal ihre rosa-rote Brille abnehmen und sich ihre Zahlen anschauen. Seit den letzten Tagen ticken die beiden irgendwie nicht mehr ganz sauber.

    Problem mit Monopolen, dass ich nicht lache!

  • Sorry, vielleicht liege ich falsch, aber „Instant Messaging“ ist doch Yahoo Messenger, Google Talk usw., oder?

    Ich habe 90% aller Kontakte bei Skype und vor allem ICQ, gehört eines der beiden zu Yahoo oder Microsoft? Wie kommt man bei der Berechnung auf 70%?

  • Du hast 90 % bei Skype ein anderer hat 0% bei der eBay Tochter -> das ergibt schon nur noch 45 %…

Kommentare sind geschlossen.