Google des Tages: Grundgesetz

Grundgesetz (2 370 000) Heute vor 59 Jahren ist das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verkündet worden. Am 23. Mai findet seit 1979 alle 5 Jahre die Bundesversammlung und die Wahl das Bundespräsidenten statt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google des Tages: Grundgesetz

  • hmmm ich grüble schon die ganze zeit was diese für uns deutsche sicherlich interessante nachricht nun mit gurgel zu tun hat ??? oder ist er sogar „offtopic“? *gottbewahre* :))

  • Das grundgesetz sollen sie endlcih abscahffen.
    Hat eh keinerlei relevanz.

    Da steht was von unverletzlichkeit der wohnung drin.

    Das hat weder die wolfsburger polizei intressiert die grundlos in meine wohnung eingedrungen ist,und die staatsanwaltschaft braunschweig juckt das auch nicht.
    Und ich bezweifle das es sich bei mir um einen einzelfall handelt.

  • Zitat:
    In Einzelfällen kann dieser Grundsatz durchbrochen werden. Der Artikel sieht Einschränkungen zur Abwehr und Verfolgung besonders schwerer Straftaten vor, wobei die Eingriffe durch richterliche Anordnung (Anordnung der Durchsuchung) oder bei Gefahr im Verzug. Daneben kennt der Artikel Gesetzesvorbehalte, die gesetzliche Einschränkungen zur Abwehr allgemeiner Gefahren (z. B. Gesetz über das Schornsteinfegerwesen) vorsehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unverletzlichkeit_der_Wohnung

  • Tze.

    Also mal ehrlich ?
    Weißt du eigentlich das ein Richter heute wegen jeder kleinigkeit nen dursuchungsbeschluss unterschreibt? (Liegt wahrscheinlich an der so furchtbar schrecklich gefährlich „sicherheitslage“ und den vielen „terroristen“ in unserem land)

Kommentare sind geschlossen.