Auch heute begrüßt uns die Google-Startseite wieder mit einem Doodle: Der deutsche Kinderbuchautor Otfried Preußler hätte am heutigen 20. Oktober seinen 94. Geburtstag gefeiert, und wird dafür auf der deutschen Startseite mit einem Doodle geehrt. Auch heute handelt es sich dabei wieder um ein animiertes Doodle, das die bekanntesten Werke des vor viereinhalb Jahren verstorbenen Autors zeigt.
Normalerweise berichten wir hier im Blog nur über Google-Doodles die auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu sehen sind, aber heute soll es mal wieder eine kleine Ausnahme geben: Der Physiker mit dem unaussprechlichen Namen Subrahmanyan Chandrasekhar hätte heute seinen 107. Geburtstag gefeiert und wird dafür mit einem Google-Doodle geehrt, das ein kleines Novum enthält: Es explodiert.
Heute vor genau 66 Jahren, am 18. Oktober 1951, wurde das erste moderne Studio für elektronische Musik eröffnet. Das Tonstudio befindet sich aber nicht etwa in Großbritannien oder den USA, sondern in Deutschland - genauer gesagt in Köln. Anlässlich dieses nicht ganz so runden Jubiläums schaltet Google heute auf vielen Startseiten wieder ein eigens dafür angefertigtes Doodle.
Am heutigen 15. Oktober findet in Österreich die bereits 26. Nationalsratswahl statt, der ein langer und nicht enden wollender Wahlkampf vorausgegangen ist. So wie in jedem anderen Land auch, erinnert Google heute auf der österreichischen Startseite an diese Wahl und sorgt so vielleicht bei dem einen oder anderen doch noch dafür, sich für den Gang ins Wahllokal zu entschließen.
Normalerweise feiert Google auf der Startseite in schöner regelmäßigkeit die Geburtstage von berühmten Personen aus der Wissenschaft, Erfinder, Literatur oder anderen Bereichen, aber eher selten werden dabei "Gegenstände" geehrt. Heute gibt es gleich eine Mischung aus beiden, denn das berühmte Ampelmännchen feiert seinen mittlerweile 56. Geburtstag und wird dafür mit einem sehr schönen Google-Doodle geehrt.
Am heutigen 10. Oktober wird ein Mann auf Googles Startseite geehrt, für den man eigentlich keine passende Bezeichnung finden kann: Er war Zoologe, Neurohistologe, Polarforscher, Ozeanograf, Diplomat und auch noch Friedensnobelpreisträger. Die Rede ist vom Norweger Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen der heute seinen 156. Geburtstag gefeiert hätte und dafür ein sehr interessantes Doodle auf den internationalen Startseiten bekommen hat.
Sehen wir der Tatsache ins Auge: Der Sommer ist endgültig vorbei, und damit auch der Badespaß an der Ostsee und der Nordsee mit den ikonischen Strandkörben. Um die Erinnerung noch einmal zurückzuholen, und aufgrund des 172. Geburtstags des Strandkorb-Erfinders Wilhelm Bartelmann, schaltet Google heute in einigen Ländern ein doch etwas ausgefallenes Doodle rund um das Thema Strandkorb.
Die Tage sind wieder deutlich kälter geworden, und wohl auch deswegen hat sich das Google-Logo nun einen Pelz angezogen. Aber das ist natürlich nicht der Hauptgrund ;-) Die deutsch-schweizerische Künstlerin Meret Elisabeth Oppenheim hätte am heutigen 6. Oktober ihren 104. Geburtstag gefeiert, und wird dafür heute auf den Startseiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem Doodle geehrt.
Ein Blick in den Kalender, und bei den meisten wohl auch auf den Wecker, zeigt: Es ist wieder der 3. Oktober - Tag der Deutschen Einheit. Zwar kann man in Zeiten der schwierigen Koalitionsverhandlungen nicht unbedingt von Einheit sprechen, aber glücklicherweise bezieht sich dieser Feiertag ja auf die Vergangenheit. Und auch in diesem Jahr schaltet Google zu diesem deutschen Feiertag wieder ein sehr schönes Doodle.
Google hat viele Geburtstage - und mindestens drei davon fallen in den Monat September, und werden auch jeweils gefeiert. Am heutigen 27. September findet nun aber auch der offizielle 19. Geburtstag der Suchmaschine statt, und das muss natürlich wieder mit einem weltweit geschalteten Doodle gefeiert werden. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren gibt es dieses mal auch ein interaktives Doodle, das den Nutzern 19 Eastereggs bzw. Spiele in der Websuche vorstellt.