Google Home & Wear OS: Animierte Vorschaubilder für Videotürklingeln werden in Kürze ausgerollt

wear 

Die Plattform Google Home hat in den letzten Wochen viele größere Updates bekommen, die für alle Geräteklassen vom Smartphone über das Web bis hin zu den Wear OS-Smartwatches ausgerollt werden. Jetzt hat man ein weiteres Update für Wear OS in Aussicht gestellt, auf das viele Nutzer bereits gewartet haben dürften: Animierte Vorschaubilder für Benachrichtigungen der Videotürklingel.


google home logo

Die Smart Home-Steuerung bzw. Überwachung von der Smartwatch wird mit der neuen Wear OS-App deutlich umfangreicher und schon bald folgt das nächste Update: Derzeit rollt man noch die neue Lichtsteuerung für alle Nutzer aus und hat statische Bilder von der Videotürklingel auf die Smartwatches gebracht. Statische Bilder dürften oftmals ausreichen, um zu wissen wer vor der Tür steht, manchmal aber vielleicht auch nicht. Und somit legt man an dieser Stelle in Kürze noch einmal nach.

google home nest klingel wear os

In einer inoffiziellen Ankündigung heißt es, dass man Anfang Juni damit beginnen wird, animierte Vorschaubilder zu verwenden. Das klingt zwar nicht unbedingt nach einem Livebild, sondern viel mehr nach einer kurzen Zusammenfassung der kürzlich aufgenommenen Bilder, aber könnte dennoch hilfreich sein. Sollte es sich um ein Livebild handeln, wäre eine Kommunikation per Smartwatch sehr praktisch. Ist es hingegen kein Livebild, muss man sich fragen, wie lange es vom Klingeln über die Aufnahme der Bilder bis hin zur Animation dauert, dass es auf der Smartwatch sichtbar wird. Wir werden es bald erfahren.

Der Rollout soll Anfang Juni beginnen und sich über den gesamten Monat ziehen.

» Samsung Galaxy Watch 6 Classic: Leak zeigt die neue Wear OS-Smartwatch erstmals in voller Pracht (Galerie)

» Pixel Tablet: Bringt Google eine vierte Farbvariante? Renderbilder zeigen das Smart Display-Tablet in Schwarz

Letzte Aktualisierung am 26.03.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket