Pixel Feature Drop: Diese neuen Pixel 7-Funktionen kommen schon bald auf die Pixel 6-Smartphones

pixel 

Mit den Pixel 7-Smartphones bringt Google nicht nur modernisierte Hardware, sondern legt auch auf der Softwareseite mit einigen Funktionen nach, die erstmals angeboten werden. Schon jetzt hat man verraten, welche der neuen Funktionen zukünftig auch auf die Pixel 6-Smartphones ausgerollt werden sollen. Ein Fragezeichen bleibt aber weiterhin hinter der Gesichtserkennung als biometrische Methode.


pixel 7 4

Jede Pixel-Generation bringt eine Reihe von Neuerungen mit, die zuerst exklusiv angeboten werden und im Laufe der Zeit, je nach technischen Möglichkeiten, auch für die älteren Smartphones ausgerollt werden. Das ist bei den Pixel 7-Smartphones nicht anders, die Mitte Oktober offiziell in den Verkauf gehen und einige Features für knapp zwei Monate exklusiv bieten können. Denn das nächste Pixel Feature Drop wird für Anfang Dezember erwartet und sollte der Startschuss für den Rollout auf ältere Generationen sein.

Auf Nachfrage hat sich Google jetzt dazu geäußert, welche Funktionen auf die Pixel 6-Smartphones ausgerollt werden sollen. Zuerst nennt man Clear Calling, das einen noch stärkeren Filter für Hintergrundgeräusche mitbringt. Diese Funktion dürfte selbst auf den Pixel 7-Smartphones nicht von Beginn an bereitstehen, sodass es möglicherweise erst Anfang Dezember für alle Geräte freigeschaltet wird. Als Zweites nennt man die Selfie-Hilfe Guided Frame, die akustische und haptische Signale für die Aufnahme von Selfies liefern kann.

Die dritte Funktion sind die verbesserten Real Tone-Algorithmen, mit der Hautfarben jeder Ethnie optimaler abgelichtet und dargestellt werden können. Wie das genau aussieht und welche enormen Verbesserungen es dabei gegeben hat, könnt ihr euch in diesem Artikel ansehen. Man wird die verbesserten Technologien in das vorhandene Night Sight sowie den Portrait Modus integrieren.




Spatial Audio für Pixel Buds
Die neuen Pixel Buds Pro bieten Spatial Audio (3D-Sound), können das allerdings nur leisten, wenn das streamende Endgerät dieses ebenfalls unterstützt. Die Pixel 7-Smartphones gehören dazu, alle anderen Pixel-Generationen bisher allerdings noch nicht. Die notwendigen technischen Voraussetzungen sind allerdings auch beim Tensor der ersten Generation gegeben, sodass Google diese Technologie auch für die Pixel 6-Smartphones und vielleicht auch vorherige Generationen anbieten möchte. Ergibt natürlich Sinn bei einem Feature, das als wichtigster Selling Point im Vergleich zu den günstigeren Pixel Buds gilt.

Gesichtserkennung?
Ein sehr großes Fragezeichen steht hinter der Gesichtserkennung. Diese sollte ursprünglich auf dem Pixel 6 Pro eingeführt werden und wurde kurz vor Release zurückgezogen. In den folgenden 12 Monaten ist diese Funktion immer wieder innerhalb von Teardowns und Leaks aufgetaucht, konnte zum Teil auch schon aktiviert werden, soll jetzt aber wohl doch nicht kommen. Obwohl man es mit den Pixel 7-Smartphones einführt und diese die gleiche Frontkamera wie das Pixel 6 Pro nutzen, will Google es wohl auf absehbare Zeit für die siebte Generation exklusiv halten.

Mehr Informationen dazu sowie meine Meinung, dass es früher oder später doch noch kommt, findet ihr in diesem Artikel.

» Amazon Prime-exklusive Angebote: Pixel 6a und Pixel 6 + Gratis Pixel Buds, Fitbit-Aktionen, Pixel 7 & mehr

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket