Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Das sind die neuen Kameratricks – Google bringt Superzoom, Real Tone und mehr (Galerie)

pixel 

Google hat die Pixel 7-Smartphones vorgestellt und legt bei der neuesten Generation wie üblich nicht nur auf technischer Seite nach, sondern bringt auch jede Menge Neuerungen auf Software-Ebene – unter anderem bei der Kamera. Neo-Nutzer der Pixel 7-Smartphones dürfen sich in Kürze auf nicht weniger als 10 neue Kameratricks freuen, die man den Geräten beigebracht hat und die Qualität immer weiter nach oben schraubt.


pixel 7 und pixel 7 pro cover

Jede neue Pixel-Generation bringt ihre ganz eigenen Kameratricks mit, die oftmals für die gesamte Generation stehen und in den folgenden Jahren weiter ausgebaut werden. Bei den Pixel 7-Smartphones ist das ein wenig anders, denn diesmal hat man an so vielen Stellschrauben gedreht und bereits bestehende Kameratricks soweit verbessert, dass man von einem großen Gesamtschritt sprechen kann. Es gibt nicht DAS eine Feature, das man hervorheben könnte, sondern man hat einfach das Gesamtprodukt deutlich verbessert.

Bei den neuen Kameratricks geht ohne KI nichts mehr, denn man erzeugt oftmals Bildpunkte, die eigentlich gar nicht vorhanden sind. Das gilt für enorme Zoomstufen bis zur 30-fachen Stufe, das gilt für das Nachtlicht, aber auch für eine automatische Funktion die Unschärfe eindrucksvoll aus Fotos entfernen kann. Man hat die Verbesserungen in zehn Upgrades aufgeteilt, wobei man fünf noch einmal separat hervorhebt. Wir zeigen euch die fünf wichtigsten Neuerungen für die Pixel 7-Kamera.

In allen Fällen gilt, dass das zuerst auf den Pixel 7-Smartphones zur Verfügung steht und einiges davon im Laufe der Zeit für alle Pixel-Smartphones oder auch außerhalb der Pixel-Welt (über Google Fotos) freigeschaltet werden kann. Einiges, wie der starke Zoom, funktioniert natürlich nur auf dem Pixel 7 Pro, das über entsprechende Hardware verfügt.




Extrem starker Zoom bis 50x

Erweitert euren Aktionsradius mit dem bis zu 8-fachen Super-Resolution-Zoom des Pixel 7 und dem bis zu 30-fachen Pixel-Pro-Zoom des Pixel 7 Pro. Damit könnt ihr scharfe und erstklassige Bilder aus der Ferne aufnehmen. Eure Freund:innen werden denken, dass ihr direkt am Spielfeldrand gesessen habt, wenn ihr ihnen Bilder zeigt, die ihr beim letzten Fußballspiel gemacht habt. Wir haben außerdem eine optische Qualität erreicht, die der eines 2-fachen Teleobjektivs für das Pixel 7 und eines 10-fachen Teleobjektivs für das Pixel 7 Pro entspricht.

Dank Zoom-Stabilisierung soll selbst bei sehr starken Vergrößerungen kein extremes (und natürliches) Schwanken auftreten, wenn man das Smartphone in der Hand hält. Ab einer Zoomstufe von 20-facher Vergrößerung kommt ein neuer Upscaler des Tensor G2 SoC zum Einsatz, der das Bild berechnet und bis zu 30x eingesetzt werden kann. Danach ist dann wirklich Schluss.

Super-Res-Zoom für Makrofokus

makrofokus

Mit Pixel 7 Pro könnt ihr mit dem Makrofokus sogar noch näher heran, denn er liefert Pixel HDR+ Fotos sogar noch aus bis zu drei Zentimetern Entfernung. Macht Fotos von Blütenblättern, Regentropfen, Federn und anderen winzigen Details mit voller Schärfe und in lebendigen Farben.




Scharfzeichnen mit Google Fotos

Photo Unblur

Mit „Scharfzeichnen“, einer Funktion von Google Fotos, die zuerst für das Pixel 7 und Pixel 7 Pro verfügbar ist, erweckt ihr verschwommene Fotos wieder zum Leben. Scharfzeichnen nutzt maschinelles Lernen, um eure unscharfen Bilder zu verbessern – sogar alte Aufnahmen, die ihr möglicherweise schon vor Jahren gemacht habt. Mit nur wenigen Fingertipps könnt ihr Unschärfe und Rauschen entfernen, damit ihr den Moment so klar erleben könnt, wie ihr ihn in Erinnerung habt.

Das ist eine wirklich sehr beeindruckende Funktion, die vielen Menschen noch viel Freude machen dürfte. Denn der Scharfzeichner soll sogar ältere Fotos analysieren und schärfen können – und das auf natürliche Art und Weise. Scharfzeichnet hat jede Bildbearbeitung, aber die Ergebnisse sind oftmals schlimmer als das Original. Wenn Google das geknackt hat und innerhalb von Google Fotos anbieten kann, ist das schon ein sehr großer Schritt. Zuerst allerdings nur für Pixel 7-Nutzer, später hoffentlich auch für Google One-Abonnenten.

Selfie-Hilfe

Wir alle lieben es, Selfies zu machen. Mit der Funktion „Schritt-für-Schritt-Selfie“ können nun auch blinde und Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen das perfekte Selfie aufnehmen: Mit einer Kombination aus präzisen Audioanweisungen, kontrastreichen visuellen Animationen und haptischem Feedback. Denn: Selfies sollte jede und jeder machen können.

10-Bit HDR Videos

Videos erhalten mit dem neuen 10-Bit-HDR ein Upgrade. Nehmt hellere, kontrastreichere Videos mit größerem Farbumfang auf. Und mit dem Moviemodus könnt ihr kinoähnliche Videos mit schönem, künstlerisch verschwommenen Hintergrund aufnehmen.




Nachtsicht und Real-Tone

Night Sight Real Tone

Die Nachtsicht-Funktion wurde schon vor drei Generationen eingeführt und jetzt erneut verbessert. Nach eigenen Angaben konnte man die Zeit zur Aufnahme halbieren und gleichzeitig die Qualität steigern. In Kombination mit Real Tone für natürliche Hautfarben jeder Ethnie zeigt das Feature seine Stärken. Ein Unterschied wie Tag und Nacht, im wahrsten Sinne des Wortes.

Pixel 7 Pro vorbestellen + Gratis Pixel Watch LTE: Media Markt | Saturn | Amazon

Pixel 7 vorbestellen + Gratis Pixel Buds Pro: Media Markt | Saturn | Amazon
(Partnerlinks, vielen Dank für eure Unterstützung!)

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Das sind die neuen Kameratricks – Google bringt Superzoom, Real Tone und mehr (Galerie)"

  • Ich bin gespannt wo sich das Pixel 7/Pro einordnen wird,momentan ist ein iPhone14/Pro/Max besser als das eigne iPhone 13 Pro aus dem Vorjahr ,besser als das Top Kamera-Smartphone Huawei P50 Pro ,also Google wird es ganz ganz schwer haben.

    https://www.dxomark.com/smartphones/

    Allerdings finde ich die Preise bei den Pixel Geräten etwas ansprechender,aber klar wenn der Rest davon schon nicht so stimmt ,dann sollte sich das wenigstens beim Preis bemerkbar machen und das tut es bei Google !

Kommentare sind geschlossen.