Pixel Notepad: Googles faltbares Smartphone zeigt sich auf neuen Bildern – mehrere Patentzeichnungen (Galerie)

pixel 

Google wird schon in wenigen Wochen neue Pixel-Produkte vorstellen und hat einige weitere in der Pipeline, an der man bereits für das kommende Jahr arbeitet – darunter mutmaßlich das Foldable Pixel Notepad. Bisher ist nur wenig über das erste faltbare Smartphone bekannt, doch eine Reihe von kürzlich veröffentlichten Patentzeichnungen könnte uns einen Blick auf den grundsätzlichen Aufbau des Geräts liefern.


pixel 6 fold cover

Schon seit langer Zeit ist bekannt, dass Google an einem faltbaren Smartphone arbeitet, das bisher unter den verschiedensten Bezeichnungen kursierte und wohl im Frühjahr 2023 als Pixel Notepad vorgestellt werden könnte. Nach mehreren Verschiebungen und einer bekannt gewordenen internen Unzufriedenheit inklusive Projekt-Neustart sollte man bald vorankommen, um im wachsenden Markt der faltbaren Smartphones eine Rolle zu spielen.

Aufgrund der Unsicherheiten rund um das Projekt sind bisher nur wenige Informationen gesichert bekannt, doch das Auftauchen des Geräts in der Google Kamera-App hatte uns erst vor wenigen Tagen interessante Details verraten. Dazu gehörte, dass das Smartphone im aufgeklappten Zustand keine im Display verbaute Kamera besitzen wird. Natürlich gibt es aber dennoch eine Selfie-Kamera, die dann allerdings im Rahmen verbaut ist, der wiederum etwas größer ausfallen dürfte als bei anderen Geräten.

Jetzt sind die folgenden Patentzeichnungen veröffentlicht worden, die uns einen Blick auf ein Pixel Foldable ermöglichen, das von Google im Juni 2021 zum Patent angemeldet wurde. Erteilt und veröffentlicht wurde es vor wenigen Tagen. Schaut euch die Bilder einfach einmal an, denn unter anderem die Rahmenkamera zeigt, dass es sich tatsächlich um das Pixel Foldable-Konzept handelt.




Pixel Notepad Fold Patent 1

Pixel Notepad Fold Patent 2

Pixel Notepad Fold Patent 3

Pixel Notepad Fold Patent 4




foldable smartphone

Zu sehen ist die Faltrichtung sowie der dazugehörige Mechanismus. Das Smartphone wird sich also wie ein Buch klappen lassen und anschließend ein großes Tablet-artiges Display freigeben. Im Patent geht es nur um die Innenseite sowie vermutlich auch die Kameraposition, aber dennoch sei erwähnt, dass weder ein Display noch eine andere Komponente auf der Außenseite zu sehen ist. Das würde den Sinn eines Foldables deutlich schmälern, sodass wir davon ausgehen können, dass es auf der Vorderseite ein Display geben wird.

Man muss beim Blick auf die Bilder allerdings folgendes Bedenken: Die resultierenden Produkte sehen selten exakt so aus, wie auf der Patentzeichnung. Denn dabei geht es nur um bestimmte Technologien und Muster, aber nicht um die umgebenden Komponenten. Außerdem wurde das Patent im Juni 2021 eingereicht, mehrere Monate vor dem angeblichen Stopp und kleinen Neustart des Projekts. Google soll unzufrieden gewesen sein und das Gerät um ein weiteres Jahr verschoben haben. Ob es sich dabei um die Hardware oder Software oder das Gesamtpaket handelte, wurde nicht bekannt.

Wir dürfen gespannt sein, was da in den nächsten Wochen und Monaten geleakt wird. Gut möglich, dass Google die Tradition der eigenen Leaks / frühen Teaser fortsetzt und das Gerät erstmals im Oktober auf dem Pixel-Event zeigen wird.

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Googles neue Smartphones haben Unterstützung für Bluetooth LE Audio im Gepäck

» Pixel Watch: Googles erste Smartwatch wird wohl teuer – neuer Leak spricht von 399 Dollar für LTE-Version

» Android 12: Google veröffentlicht neue Images für die Pixel 6-Smartphones – Rückkehr für Entwickler möglich

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[91Mobiles]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket