Android 12: Googles Update-Turbo macht den großen Sprung – die Versions-Verteilung unter den Google-Fans

android 

Es ist wieder einiges passiert in der Android-Welt: Das Update auf Android 12 ist glücklicherweise bei vielen Herstellern zur Dauer-Aufgabe geworden und beim ersten Schwung der Geräte abgeschlossen, es wurde Android 12L und auch die erste Beta von Android 13 veröffentlicht. Genügend Gründe, um wieder unsere Statistik zu öffnen und einmal zu schauen, wie die Android-Verteilung hier im Blog aussieht. Die Zahlen sind in diesem Quartal etwas überraschend.


android next generation

Wir zeigen euch hier im Blog in unregelmäßigen Abständen und anlassbezogen die Verteilung der Android-Versionen unter unseren Lesern. Das letzte Mal haben wir Ende Februar anlässlich der ersten Android 13 Developer Preview in die Zahlen geblickt und nun nehmen wir die Android 13 Beta als weiteren Anlass. Für Android 12 zeichnet sich bei uns ein interessantes Wachstum ab, das sich zum Teil nicht eindeutig erklären lässt. Die Zahlen stammen aus Google Analytics und sind möglicherweise von Google nicht immer ganz zuverlässig eingestuft. Ich gehe davon aus, dass Android 12L und Android 13 derzeit bei Android 12 hereinzählen.

Android 12-Verteilung in den letzten sieben Monaten

  • August 2021: 1,8 Prozent
  • September 2021: 2,7 Prozent
  • Oktober 2021: 9,4 Prozent
  • November 2021: 23,07 Prozent
  • Dezember 2021: 25,6 Prozent
  • Januar 2022: 28,28 Prozent
  • Februar 2022: 42,76 Prozent
  • März 2022: 47,95 Prozent
  • April 2022: 50,15 Prozent
  • Mai 2022: 64,33 Prozent (bis 6. Mai)

Wie ihr sehen könnt, hat Android 12 seit Jahresbeginn einen wahnsinnig großen Sprung gemacht. Natürlich wächst die Verbreitung durch den Rollout Android 12, aber der aktuelle Sprung sprengt den Rahmen. Android 12L wird von Google Analytics nicht separat gezählt, sodass es bei Android 12 mit hereinzählt. Android 13 hingegen wird zwar gelistet, aber angeblich waren hier bisher nur fünf Nutzer mit der neuesten Version unterwegs. Das kann nicht stimmen, sodass ich den Android 12-Sprung auch zu Android 13 rechnen würde.

Blicken wir einmal auf die Verteilung der einzelnen Versionen im Laufe der letzten sieben Monate. Dort ist am besten zu erkennen, zulasten welcher Versionen der Sprung erfolgte.




android-verteilung googlewatchblog mai 2022

Die Zahlen beginnen kurz vor dem offiziellen Start von Android 12. Seitdem hat das Betriebssystem vor allem in den ersten zweieinhalb Monaten ein lineares Wachstum gezeigt, während es zwischen November und Januar für Android-Verhältnisse eine Stagnation gegeben hat. Im Februar gab es dann plötzlich wieder einen großen Sprung, dann zwei Monate stetiges Wachstum und im aktuellen Monat (Mai) wieder einen Sprung. Wirklich erklären kann ich das nicht. Wie ihr seht, ging das Wachstum vor allem zu Lasten von Android 11. Die älteren Versionen sind wie üblich stabil und sinken nur sehr langsam.

Android 13 taucht mit den bereits angesprochenen fünf Nutzern prozentual gesehen nicht auf. Ich gehe davon aus, dass Google Analytics das in Kürze zuverlässiger erkennen wird und wir beim nächsten Blick in die Zahlen einen bereinigten Blick erhalten.

Natürlich gibt es bei unserer vergleichsweise kleinen Nutzerschaft auch eine gewisse Schwankungsbreite und keine vollständig stabilen Zahlen wie im globalen Markt. Durchschnittlich zwischen 700.000 und 800.000 Lesern pro Monat mit mehreren Millionen Aufrufen. Wir behalten die Statistiken weiter im Auge und blicken vielleicht kurz vor der erwarteten Veröffentlichung der finalen Android 13-Version nochmal rein.

» Android 13: Google wird Funktionsumfang von Sideload-Apps einschränken – kein Zugriff auf Eingabehilfen

» Android: Das sind die populärsten Apps und Spiele im Google Play Store – meistgeladen im 1. Quartal 2022


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket