Pixel Watch: Googles Smartwatch in den Startlöchern – neue Navigation im Google Store verrät baldige Listung

google 

Google wird schon bald die erste Pixel Watch vorstellen, die wohl gemeinsam mit dem ebenfalls erwarteten Pixel 6a auf den Markt kommen soll und nicht mehr lange auf sich warten lässt. Bisher gingen wir von einem stark verzögerten Release aus, doch die seit diesem Vormittag sichtbare neue Navigation im Google Store bereitet alles für die baldige Aufnahme der Pixel Watch vor.


pixel watch 1

Sowohl das Pixel 6a als auch die Pixel Watch stehen vor der Tür und sollten unter normalen Umständen im nächsten Monat vorgestellt und kurz darauf in den Handel gebracht werden. Doch auch im Tech-Bereich ist aufgrund des Chipmangels und anderer Einflüsse schon länger nichts mehr „normal“ und so war es kaum überraschend, dass erst vor wenigen Wochen eine Verschiebung beider Produkte in den Spätsommer erwartet wurde. Das steht noch immer im Raum, aber Google bereitet sich wohl dennoch auf die baldige Präsentation vor.

Seit wenigen Stunden gibt es auch im deutschen Google Store eine neue Navigation, die jetzt nicht mehr auf die einzelnen Marken, sondern die Kategorien ausgelegt ist. Bisher bestand die Navigation aus Einträgen wie „Pixel“, „Fitbit“, „Nest“, „Stadia“ und je nach Region weiteren Marken und Einträgen. Doch weil man in einigen Bereichen mit mehreren Marken aktiv ist, was wohl auch sehr bald bei den Smartwatches der Fall ist, hat man stattdessen auf eine Kategorie-Navigation umgestellt.

Im Google Store heißt es jetzt „Smartphones“, „Smartwatches“, „Smart Home“, „Gaming“ und dann folgen noch die Angebote. Die darin enthaltenen Produkte überraschen nicht, doch man hätte Fitbit wohl kaum eine eigene Smartwatch-Kategorie spendiert. Dass die Smartwatches noch vor Smart Home stehen, zeigt die Bedeutung dieses jetzt in Angriff zu nehmenden Geschäftsbereichs.




google store new

google store old

Die neue Navigation (erster Screenshot) muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Pixel Watch in Kürze verfügbar ist, aber man dürfte sie wohl im Google Store listen. Auch die Pixel 6-Smartphones oder das Pixel 4a wurden als Teaser bereits Monate vor dem Marktstart offiziell im Google Store geführt. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit können wir aber nun sagen, dass die Pixel Watch in Kürze vorgestellt wird – vielleicht noch vor der Google I/O. Diese findet erst in gut vier Wochen statt, aber warum hat man den Store schon jetzt umgebaut?

Das Gleiche gilt für das Pixel 6a, das bereits alle Schritte durchlaufen hat und in Kürze sowohl gelistet werden als auch in den Verkauf gehen könnte.

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphones verkaufen sich nicht mehr so gut – Probleme sorgen für Bedenken

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphones verkaufen sich nicht mehr so gut – Probleme sorgen für Bedenken

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Googles Smartwatch in den Startlöchern – neue Navigation im Google Store verrät baldige Listung"

  • Ich rechne auf keinen Fall vor der I/O damit. Ich denke all das wird grad in Ruhe im Hintergrund vorbereitet und das erwartungsvolle Hufscharren der Presse wird genugtuend gesehen, wenn nicht sogar durch solche eigentlich wenig aussagekräftigen Änderungen hier und da weiter provoziert. Ein Hype auf die I/O…da sagt Google bestimmt nicht nein. SIe werden uns alle diesen einen Monat noch ein bisschen kitzeln mit weiteren eindeutig uneindeutigen Hints, aber bis zur I/O werden wir schon noch warten dürfen 😉

  • In der DEV-Konsole der neuen Googlestore-Seite finden sich übrigens zahlreiche Vermerke eines „Pixelbook“. Vielleicht steht da auch was bevor. Gibt es da Hinweise? Würde mich über einen Bricht freuen, interessiert mich sehr. Entweder ist damit das Chromebook mit Tensor, was auch schon im Hintergrund ab und an von Techies spekuliert wurde oder das Pixel Foldable. Habt ihr da News?

  • Ob das Jahr 2022 eine Uhr für Matthias bringt die wenigstens ein Kompromiss ist? Oder bleibt es weiter rückständig und fast lächerlich!

    Samsung hat eine halbwegs brauchbare Technik 2021 gebracht im Gegensatz zur völlig veralteten QC SOC und dann das Produkt verkackt, weil irgendein Manager der alten Garde das Produkt designen durfte.

    Schauen wir Mal, hoffen wir Mal

Kommentare sind geschlossen.