Pixel 6 & Google Kamera: Neues Feature für natürliche Hautfarben – Google zeigt Real Tone-Relevanz (Video)

pixel 

Die Pixel 6-Smartphones haben, so wie jede Pixel-Generation, eine Reihe neuer Kameratricks im Gepäck, die immer stärkere Effekte ermöglichen. In diesem Jahr geht man das Ganze etwas gemächlicher an, bringt aber mit Real Tone eine sehr wichtige Verbesserung, die vor allem Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe zugutekommt. In einem neuen Video wird das nun eindrucksvoll gezeigt.


pixel 6 real tone

Smartphone-Kameras sind seit Jahren echte Wunderwerke, denn die Apps holen dank starker KI-Algorithmen sehr viel mehr heraus, als es durch die Hardware eigentlich möglich wäre. Um das zu erreichen, werden die Algorithmen sehr umfangreich trainiert, allerdings kamen dazu bisher offenbar hauptsächlich Fotos von Menschen mit weißer Hautfarbe zum Einsatz. Nun bringt man auch in diesen Bereich mehr Diversität herein und kann dadurch das neue “Real Tone”-Feature ankündigen.

Bei Real Tone handelt es sich um eine standardmäßig aktivierte Verbesserung, die für eine natürlichere Darstellung von Hautfarben sorgen soll. Das kommt mit Menschen mit heller Hautfarbe zugute, die dadurch noch realistischere Fotos erhalten. Aber vor allem Menschen mit (sehr) dunkler Hautfarbe dürfen sich freuen, denn bei ihnen zeigt der Effekt die größte Wirkung. Und weil das ein wirklich großer Schritt ist, auch wenn er vielen Menschen möglicherweise nicht auffällt, hat man das in einem Werbespot festgehalten.

Im unten eingebundenen Spot geht man weniger auf die technische Seite ein, sondern viel mehr auf das Endergebnis und die schönen Bilder, die dadurch entstehen. Es gibt keine Vergleiche mit Aufnahmen ohne Real Tone, sondern einfach nur ein kleines emotionales Feuerwerk an Bildern von Menschen mit dunkler Hautfarbe, die in diesem Video die Hauptrolle spielen.




Eine weitere wichtige Foto-Neuerung in Pixel und Google Fotos ist Real Tone. Seit Jahrzehnten werden Kameras so entwickelt, dass sie helle Haut fotografieren – ein Vorurteil, das sich in viele unserer modernen digitalen Bildbearbeitungsprodukte und -algorithmen eingeschlichen hat. Unsere Teams haben direkt mit Bildexpert:innen – wie Fotograf:innen, Kameraleuten und Kolorist:innen – zusammengearbeitet, die für ihre schönen und detailgetreuen Bilder von People of Color (PoC) bekannt sind.

Wir haben sie gebeten, unsere Kameras und Bearbeitungstools zu testen und uns ehrliches Feedback zu geben, was uns geholfen hat, unsere Kamera- und automatischen Verbesserungsfunktionen gerechter zu gestalten – und so alle Hauttöne in ihrer natürlichen Schönheit abzubilden.

» Pixel Fold: Vier Kameras, aber unter Pixel 6-Niveau; Leak verrät neue Details zu Googles faltbarem Smartphone

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: So sind die neuen Smartphones entstanden – Google gibt interessante Design-Einblicke


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Google Kamera: Neues Feature für natürliche Hautfarben – Google zeigt Real Tone-Relevanz (Video)"

  • “Seit Jahrzehnten werden Kameras so entwickelt, dass sie helle Haut fotografieren – ein Vorurteil, das sich in viele unserer modernen digitalen Bildbearbeitungsprodukte und -algorithmen eingeschlichen hat.”

    Diese Aussage entspringt dem Zeitgeist, reflexartig bei jeder Gelegenheit Rassismus zu unterstellen. Der tatsächliche Sachverhalt ist aber ein anderer, rein technischer: um den begrenzten Dynamikumfang von Kameras möglichst gut ausnutzen zu können, wird auf den logarithmischen Durchschnitt belichtet, ein Grauwert mit einer Helligkeit von 18%. Das Reflexionsvermögen typischer Haut eines Weißen liegt einfach nur bei ähnlicher Helligkeit, das ist alles. Dunkle Haut reflektiert weniger Licht – wer hätte das gedacht!

Kommentare sind geschlossen.