Android 12: Google bietet vielen Pixel-Smartphones mit Android 12 das Update auf Android 12 an ¯\_(ツ)_/¯

android 

Google hat erst vor wenigen Tagen mit dem finalen Rollout von Android 12 auf die Pixel-Smartphones begonnen, das von den allermeisten Nutzern längst installiert worden sein sollte. Jetzt hat man ganz ohne Ankündigung einen erneuten Anlauf gestartet und informiert viele Nutzer über ein bereitstehendes Android 12-Update. Und tatsächlich bringt dieses einen sehr kleinen Versionssprung mit.


android 12 statue 3

Pixel-Nutzer haben mehrere Monate darauf gewartet, dass sie endlich darüber benachrichtigt werden, dass Android 12 zum Download bereitsteht und in Kürze installiert werden kann. Die allermeisten Nutzer dürften diese Meldung längst freudig zur Kenntnis genommen und die Installation angestoßen haben. Jetzt taucht die Meldung aber erneut bei einigen Nutzern auf, wobei vom Pixel 3 bis Pixel 5 praktisch alle aktuell unterstützten Geräte betroffen sind. Das Pixel 6 nicht, denn dieses wird ja schon ab Werk mit Android 12 ausgeliefert.

Manch ein Nutzer dürfte vielleicht auf Android 12L gehofft und den Download einfach einmal angestoßen haben. Allerdings zeigt sich, dass sich nichts verändert, es keine neuen Funktionen gibt und es sich einfach nur um eine stabile Android 12-Version handelt. Das Update hat eine Größe von gut 1,5 Gigabyte, sodass es sich eher um ein vollständiges Image als ein Update handelt. Wurde das Update installiert, springt die Buildnummer um einige Schritte nach oben. Im Hintergrund wurde also tatsächlich etwas geändert.




Derzeit ist unklar, was dahinter steckt. Weil Google es nicht offiziell angekündigt hat, würde ich es eher nicht installieren. Vermutlich ist es vollkommen ungefährlich, aber allein die höhere Buildnummern kann bei zukünftigen Updates vielleicht zum Stolperstein werden und ein Downgrade ist bekanntlich nicht so leicht möglich. Ignoriert es also einfach, denn es wird nichts bringen. Vermutlich wird Google es ohnehin in Kürze zurückziehen.

Gut möglich, dass es sich um das exakt selbe Betriebssystem handelt, das einfach nur eine veränderte Build-Nummer aufgrund des vollständigen Images statt des Updates hat. Im Hintergrund dürfte man den Rollout der Android 12L Beta vorbereiten und könnte ein falsches Knöpfchen gedrückt haben.

UPDATE:
Es war ein Fehler. Nutzer, die aktualisiert haben, sind nun auf einer US-Version unterwegs. Hier alle Infos.

» Android 12L: Googles neues Betriebssystem für große Displays kommt – wird Android erneut aufgesplittet?

» Pixel 6: Neue Probleme mit dem Fingerabdrucksensor – lässt sich nach Akku-Entladung nicht mehr nutzen


YouTube: Hier ist alles super 🙂 Googles Videoplattform verabschiedet sich vom Daumen-nach-unten Zähler


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Android 12: Google bietet vielen Pixel-Smartphones mit Android 12 das Update auf Android 12 an ¯\_(ツ)_/¯"

Kommentare sind geschlossen.