Smart Home: Google kündigt neue Generation der Nest-Türklingel an – ‘Designfehler’ bei der ersten Generation?

nest 

Googles Smart Home-Tochter Nest hat erst vor wenigen Wochen neue Hardware angekündigt, die mittlerweile auch in Deutschland verfügbar ist – darunter die neue Nest Doorbell mit Akku oder Kabel. Beim neuen Produkt scheint dem Unternehmen allerdings ein Designfehler unterlaufen zu sein, sodass man schon jetzt eine zweite, verbesserte, Generation für das nächste Jahr in Aussicht stellt.


Nest Hello Doorbell

Erst vor wenigen Wochen wurde die Nest Doorbell vorgestellt, die über den Google Store längst auch in Deutschland erhältlich ist. Die neue Türklingel ist mit einer Kamera ausgestattet und kann sowohl per Akku als auch kabelgebunden betrieben werden. Allerdings hat man im Vergleich zum Vorgänger eine Funktion weggespart, die für viele Menschen essenziell gewesen ist: Die ständige Aufnahme des Videobildes. Doch das ist weder lokal noch in der Cloud und weder mit Kabel noch per Akku möglich.

We know that those with wired doorbell connections prefer to have a doorbell that can also support 24/7 continuous video history (via the Nest Aware subscription). We are excited to share that we will be launching a 2nd generation of Nest Doorbell (wired) in 2022.

Nun hat man offenbar bemerkt, dass die Menschen dieses Feature als sehr wichtig ansehen und wird im Frühjahr 2022 mit einer zweiten Generation nachlegen. Die kürzlich vorgestellten und in den Verkauf gebrachten Geräte sollen aber weiterhin verfügbar sein, sodass ihr bei Interesse aufpassen solltet, was ihr euch bestellt. Offenbar lässt sich das nicht per Software lösen, sodass neue Hardware notwendig sein wird. Natürlich bezeichnet man das nicht als Designfehler, so wie ich es sehe, aber die schnelle Reaktion und frühzeitige Ankündigung zeigt, dass man da wohl erkannt hat, auf dem Holzweg zu sein.

» Gruseliges Smart Home: Die Nest Türklingeln erhalten neue gruselige Klingeltöne für die Halloween-Zeit

» Nest Smart Displays: Google will Schlaf tracken & Nutzer sollen zahlen – neues Geschäftsmodell Schlaftracking


Google Assistant: Update für die Erinnerungen – neue Oberfläche im Dark Mode wird ausgerollt (Screenshots)

[Google Nest Community]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Smart Home: Google kündigt neue Generation der Nest-Türklingel an – ‘Designfehler’ bei der ersten Generation?"

  • Finde ich nicht das es ein Designfehler ist! ich selber habe die, die nicht dauerhaft aufzeichnet bestellt obwohl ich von diesem Nachteil wusste.
    Es gibt halt Personen die benötigen nicht 24/7 Aufzeichnungen

Kommentare sind geschlossen.