Pixel 6: Googles neue Smartphones werden richtig teuer – wird der Premium-Preis noch zum Stolperstein?

pixel 

Google wird in gut zwei Monaten die Pixel 6-Smartphones vorstellen, die schon seit Beginn des Jahres Dauergast in der Gerüchteküche sind und mit zahlreichen Leaks bedacht wurden. Mittlerweile ist sehr viel über die kommenden Smartphones bekannt und mit der eigenen Ankündigung hat Google die Nutzer bereits auf hohe Preise eingeschworen. Genau die könnten dann aber auch zum Problem werden.


pixel 6 smartphones cover

Wer sich ein wenig mit den kursierenden Informationen zu den Pixel 6-Smartphones beschäftigt und auch die Reaktionen der Nutzer darauf beobachtet, der kann ziemlich sicher von einer sehr erfolgreichen Smartphone-Generation ausgehen, die Google Ende Oktober auf den Markt bringen wird. Man überlässt nichts dem Zufall, geht keine Kompromisse mehr ein und hat alle Weichen auf Erfolg gestellt, die man irgendwie beeinflussen konnte. Mehr dazu in diesem Artikel.

Doch es gibt ein sehr wichtiges Detail, das bis heute nicht bekannt ist und möglicherweise mit aller Kraft bis zur Präsentation unter Verschluss bleiben soll: Der Verkaufspreis. Natürlich steht und fällt alles mit der Zahl auf dem Preisschild, die alle anderen Daten vollständig relativiert. Für utopische 500 Dollar würde sich das Pixel 6 verkaufen wie geschnitten Brot. Für 800 Dollar wäre es ein sehr attraktives Smartphone, das für viele Menschen in Frage kommt. Für 1000 Dollar und darüber werden sich die Menschen den Kauf dann aber doch zwei Mal überlegen.

Es ist bisher nicht bekannt, wie viel die Smartphones kosten sollen. Doch Hardware-Chef Rick Osterloh hat alle Interessierten in mehreren Interviews bereits auf hohe Preise eingeschworen. Sowohl in deutschen als auch englischen Portalen und Interviewpartnen wird das Wörtchen “teuer” verwendet. Es ist nur ein Wort, aber natürlich würde man im Marketing niemals etwas als “teuer” bezeichnen. Zumindest nicht die eigenen Produkte. Müssen wir uns also auf einen vierstelligen Preis für beide Geräte einstellen?




pixel 6 all new google

Wir glauben auf jeden Fall, dass wir jetzt die richtigen Produkte für ein deutliches Wachstum haben. Wir werden viel in das Marketing, den Vertrieb und die Lieferkette investieren. Wir waren neu im Markt, ein Herausforderer – und jetzt haben wir alle Kernelemente, um erfolgreich zu sein.

Nach dieser Aussage und mit Blick auf alle Spezifikationen würde ich auf 999 Euro für das Pixel 6 und 1099 oder gar 1199 für das Pixel 6 Pro tippen. Damit sind wir weit in Apple- und Samsung-Dimensionen vorgedrungen, an die sich Google bisher nicht herangetraut hat. Viel günstiger wird es sicherlich nicht werden, auch wenn diese Zahlen von mir einfach nur ins Blaue getippt wurden. Die Frage wird sein, ob die Menschen bereit sind, das für ein Google-Smartphone zu bezahlen.

Sind die Pixel 6-Smartphones zu teuer?
Der heftige Absturz von Samsung ist insbesondere mit dem (für Samsung-Verhältnisse) “Flop” des Galaxy S21 zu erklären. Die Smartphones sind einfach zu teuer geworden. Bei Apple sieht das etwas anders aus, aber das Unternehmen aus Cupertino ist auch seit jeher das einzige, das sich trauen darf, solch hohe Preise aufzurufen ohne in lange Diskussionen zu verfallen. Die Frage wird also sein, ob Google eher in das Samsung- oder das Apple-Lager gehört. Man sieht sich auf jeden Fall auf dem Weg nach Cupertino, das kann man spätestens nach der Präsentation des Tensor-Chips guten Gewissens sagen.

Das Pixel 6 hat Preistreiber verbaut, allen voran der angesprochene Chip. Aber wird die anvisierte Masse dazu bereit sein, für einen Chip, dessen Vorteile die meisten kaum erfassen können, soviel Geld auszugeben? Die Milliarden-Marketing-Kampagne will ebenfalls finanziert werden, aber auch davon haben die Nutzer nicht viel. Bleibt zu hoffen, dass das Marketing soviel Lust und Vorfreude erwecken kann, dass das Pixel 6 nicht trotz aller Stärken zum Ladenhüter wird.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 12 Kommentare zum Thema "Pixel 6: Googles neue Smartphones werden richtig teuer – wird der Premium-Preis noch zum Stolperstein?"

  • Definitiv wird der Preis zum Stolperstein.
    Ausser die Apple Fanboys sind nur sehr wenige bereit, 1000€ und mehr für ein Handy zu bezahlen. Auch nicht mit 4 oder 5 Jahren Update Garantie. Dazu kommt auch eine geringe Auswahl an kleinen Geräten. Apple hat die noch.
    Ich jedenfalls bleibe beim perfekten Formfaktor meines Pixel 5. Da das Handy eh in einem Case steckt, ist von der eher langweiligen Rückseite eh nichts zu sehen, und mein Neid auf die wirklich schöne Optik des Pixel 6 hält sich in Grenzen.
    Schade, dass Google es nicht schafft, auch ein 6″ Gerät anzubieten, welches um die 600€ kostet. Das wäre ein Selbstläufer 👍🏼

  • NIEMALS würde ich mir ein Smartphone für einen solch hohen Preis anschaffen. Warum auch? Es kann einfach nicht viel mehr, als das was schon da ist. Und gerade bei Androids lohnt es sich doch schon, nur ein paar wenige Monate abzuwarten. Schwupps kostest so ein Phone mal eben 300 bis 400€ weniger. Und mit der neuen Update-Politik, die nun einige Hersteller umsetzen, kann man auch ruhig auf’s nächste Pixel warten, um sich dann einfach das Vorjahresmodel zu gönnen -zum vermutlich (fast) halben Preis. So lange sollte das eigene Smartphone doch noch durchhalten können. Wenn man dann noch 3 oder 4 Jahre Updates erhält, ist doch alles in Butter. Ausserdem bekommt man so die aktuellste Revision, und muss sich nicht mit etwaigen Kinderkrankheiten auseinandersetzten. ich werde es jedenfalls zukünftig genau so handhaben.

  • Darum liebe ich mein olles Retro Design IPhone SE in Red 128 GB 🥰

    Kann mir Google leider nicht bieten,mein nächstes wird dann wohl das IPhone xxx Mini werden irgendwann mal …daran sollte sich mal Google halten ,allein der Chip im kleinen IPhone ist schneller und potenter ,als ihre Pixel 6 Gurken 🤣

  • “Schade, dass Google es nicht schafft, auch ein 6″ Gerät anzubieten, welches um die 600€ kostet. Das wäre ein Selbstläufer”

    Ähm, Pixel 5?

  • Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass Google die Pixels gar nicht in hohen Stückzahlen verkaufen will, weil das dem Geschäftmodell widersprechen würde und damit kontraproduktiv wäre? Na, und welche Möglichkeiten gibt es den Absatz zu limitieren? Würde Google einfach nur geringe Stückzahlen bei einem attraktiven Preis zur Verfügung stellen, würde sich schnell Frust breit machen. Bietet Google die Geräte aber zu überhöhten Preisen an, kann damit das Kaufinteresse wie beabsichtigt gesteuert werden.

  • Also wer soviel Geld für ein Smartphone ausgeben möchte, bitteschön.
    Ich finde alles über 800€ eh übertrieben aber sie Zeit wird den Preis schon drücken.
    Finde das Google gerade mit dem Pixel 5 ein mega Paket hingelegt hat, bin auf das Pixel 6 sehr gespannt und sollte auch mein Nachfolger Werden, wenn der Preis stimmt.

  • “Die Smartphones sind einfach zu teuer geworden.”

    Gemessen an der Qualität der Kameras (oftware) sind sie zu teuer. Das sehe ich auch so. Die Hauptkamera des Pixel 4a / 5 stellt die gesamte Konkurrenz mit ihrer Verschmier-Software in den Schatten. Wo beim S10 feine Textur zu einer glatten Fläche wird, ist das beim Pixel 5 noch schön sauber aufgelöst. Und Samsung hat beim S21 an der Kamerasoftware nichts verbessert.

    Sollte Google die Taktik des Nichts-Halbes-und-Nichts-Ganzes bei der Kamera fahren, zum Beispiel indem die Ultraweitwinkelkamera immer noch deutlich hinter der Hauptkamera zurückbleibt in der Qualität, dann werde ich wohl nicht kaufen. Dann werde ich versuchen ein Pixel 4 für den Telebereich zu bekommen oder warte, bis Google beim Preis des Pixel 6 Pro unter 800 Euro geht.

  • Man muss ja nur sehen, was für ein Preis die neuen Xiaomi phones haben. Und da wird einem schon gute Hardware geboten.

  • Tja, damit hat sich Google bei mir selber disqualifiziert.
    Ich hab das dritte Pixel ,war evtl. das letzte.
    Vielleicht das 5 er noch oder gleich Xiaomi.
    Schade ich fand die Pixel genial.

Kommentare sind geschlossen.