Google Telefon: Neue Anruf-Aufzeichnung wird für Pixel-Smartphones ausgerollt – wo es legal ist (Screenshots)

android 

Im Google Play Store gibt es eine recht große Auswahl an Android-Apps, die das Aufzeichnen von Anrufen ermöglichen – und sie werden mit einem Blick auf die Downloadzahlen rege genutzt. Nach langer Vorbereitungszeit erhält nun auch die Google Telefon-App auf den Pixel-Smartphones ein solches Feature. Dieses ist tief integriert, bietet einige Zusatzoptionen und ist (leider) nicht in allen Ländern verfügbar.


phone logo

Das Aufzeichnen von Telefonanrufen ist je nach Region sehr unterschiedlich geregelt und sollte daher mit Vorsicht verwendet werden. In den meisten Fällen reicht es aus, wenn beide Teilnehmer über die Aufnahme informiert werden – natürlich bevor diese startet. In anderen Regionen ist die Aufzeichnung vollständig verboten oder möglicherweise gesetzlich nicht eindeutig geregelt. Google bringt nun in allen Ländern, in denen es legal ist, die Aufzeichnen-Funktion an den Start. Ihr ahnt es nicht schon – nicht in Deutschland.

google telefon anrufe aufzeichnen

Abgezeichnet hat sich diese Funktion schon seit einem Teardown im Januar und nun wird es ausgerollt. Nach dem Aufbau eines Telefonats erscheint ein Aufnehmen-Button in der Standardansicht, der nach einer etwas längeren Warnmeldung die Aufzeichnung startet. Bis man sich das beim ersten Mal durchgelesen hat, hat das Gegenüber vermutlich schon aufgelegt – aber natürlich müssen die Regeln ja an irgendeiner Stelle eindeutig erklärt werden. Auf obigen Screenshots könnt ihr sehen, wie das derzeit umgesetzt ist.

Google weist darauf hin, dass sich der aufzeichnende Nutzer oder auch der Gesprächspartner in einer Region aufhalten könnten, in denen das Aufzeichnen illegal ist oder bestimmte Voraussetzungen erfordert. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer, dies sicherzustellen und das Feature nur zu verwenden, wenn es legal nutzbar ist.




Im Video seht ihr, wie das Feature funktioniert. In den Einstellungen wird zusätzlich die Möglichkeit geboten, automatisch alle Anrufe von unbekannten Nummern aufzuzeichnen. Unbekannt bedeutet in dem Fall, dass die Nummer nicht im Telefonbuch steht. Eine Warnung an den Gesprächspartner soll es nicht geben. Alle Aufzeichnungen werden nur lokal auf dem Smartphone gespeichert und nicht in die Cloud übertragen. Gut möglich, dass sich das eines Tages ändert, aber vorerst ist es ein lokales Vergnügen.

In den Einstellungen lässt sich zusätzlich festlegen, dass die Aufzeichnungen nach Ablauf einer bestimmtem Zeitspanne (7, 14 oder 30 Tage) automatisch gelöscht werden sollen.

» Android: Google entwickelt globales ‘Mein Gerät finden’-Netzwerk – alle Smartphones suchen verlorene Geräte>

» Pixel 6: Google Kamera-App verrät neue Details zur Kamera-Ausstattung – 50 Megapixel mit Samsung DPA


Wear OS auf Samsung Galaxy Watch 4: Kein Google Pay, kein Google Assistant & keine iOS-Anbindung zum Start

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket