Android: Das ‘Hallo Sommer’-Update wird ausgerollt – Google bringt neue Features auf viele Smartphones

android 

Nutzer von Android-Smartphones dürfen sich freuen, denn Google hat das große Sommer-Update angekündigt, das in den nächsten Tagen und Wochen für viele Nutzer ausgerollt wird. Für den Sommer gibt es gleich sechs neue Features, die sich auf diverse Apps verteilen und sowohl im Umfang als auch der Reichweite an eines der berühmten Pixel Feature Drops erinnern. Nur mit dem Unterschied, dass diesmal alle Nutzer bedacht werden.


android sommer update

Vor wenigen Tagen mussten viele Smartphone-Nutzer neidisch auf die Pixel-Besitzer blicken, denn diese haben ein Pixel Feature Drop erhalten und können auch die Android 12 Beta mit vielen neuen Features bereits in einer mehr oder weniger stabilen Version ausprobieren. Kurz vor der gedachten Sommerpause legen die Android-Entwickler aber noch einmal nach und bringen neue Features, die unabhängig vom genutzten Smartphone und bis zu einer gewissen Grenze auch der genutzten Android-Version für alle ausgerollt werden.

Erdbeben-Warnung

android erdbeben

Google bastelt schon seit langer Zeit an einer Erdbeben-Warnung und wird diese nach intensiven Testläufen in Kalifornien, Griechenland und Neuseeland nun nach und nach global ausrollen. Global bedeutet allerdings, dass man möglichst alle Länder versorgen möchte, in denen eine erhöhte Erdbeben-Gefahr besteht. In diesem Fall können wir in DACH glücklich sein, dieses Feature unter normalen Umständen nicht zu benötigen und erst sehr spät mit einem Rollout bedacht zu werden.

Die Erdbeben-Erkennung erfolgt über Sensoren, das globale Smartphone-Netzwerk und kann sowohl warnen als auch Tipps für das korrekte Verhalten geben.

» Alle Informationen zur neuen Erdbeben-Warnung – so funktioniert es


Pixel 5 & Pixel 4a 5G: Beide Smartphones in Kürze nicht mehr verfügbar? Bestände im Google Store sind knapp




Verbesserungen bei Google Messages

google messages ende zu ende verschlüsselung

Google Messages erhält im Zuge des Sommer-Updates zwei sehr praktische neue Features: Das erste ist endlich die lange versprochene Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, mit der Konversationen vor Dritten geschützt werden sollen. Das zweite Feature ist eine neue Favoriten-Funktion, mit der sich wichtige Nachrichten markieren und schnell wieder auffinden lassen. Beides ist allerdings mit Einschränkungen verbunden.

» Das sind die neuen Google Messages-Features

Vorschläge aus der Emoji Kitchen

gboard emoji kitchen vorschlag

Gboard hat vor längerer Zeit die Emoji-Küche eröffnet, die aus bestehenden Emojis viele neue Bildchen zaubern und versenden kann. Um dieses Feature stärker zu promoten, hat man es nun automatisiert und gibt der Tastatur-App die Möglichkeit, kontextbasiert eigene Bildchen-Kombinationen vorzuschlagen. Ist ganz witzig und in den ersten Minuten auch ein großer Spaß, aber wie oft man das im Alltag dann wirklich benutzt, ist eher fraglich.

» Gboard: Das ist die neue Emoji-Küche & so funktioniert es

Noch mehr Apps per Sprachsteuerung nutzen

Der Google Assistant kann nun mit noch mehr Apps zusammenarbeiten und die Möglichkeit bieten, diese per Sprachsteuerung zu verwenden. Die wirkliche Neuigkeiten lässt sich hier nicht erkennen, denn eine solche Möglichkeit gibt es seit langer Zeit und die Unterstützung für Apps wird ohnehin stetig erweitert. Im obigen Video seht ihr, was damit nun möglich ist.




Verbesserte Passwort-Eingabe

android passwort

Die Passwort-Eingabe per Sprache wurde nun verbessert: Erkennt diese ein aktives Passwortfeld, lasse sich auch Dinge wie “Dollarzeichen” sagen und es wird das Symbol statt des Wortes eingefügt. Das soll vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen praktisch sein, denn im Alltag sollte man je nach Umgebung vielleicht eher darauf verzichten, das eigene Passwort laut zu diktieren. Die zweite Neuerung ist eine “Gaze detection”, die die Spracheingabe nur dann entgegennimmt, wenn der Blick auf das Display gerichtet ist.

Android Auto-Verbesserungen

Zu guter Letzt dürfen sich Android Auto-Nutzer freuen, denn es wurden einige Verbesserungen angekündigt, die zum Teil aber auch schon länger zur Verfügung stehen: Die Homescreen-Anpassung vom Smartphone, das Ausblenden einzelner Apps, die manuelle Steuerung des Dark Mode und natürlich auch die Nutzung vieler weiterer Apps. Außerdem gibt es neue UI-Elemente sowie die Möglichkeit, Benachrichtigungen aus Messengern vorzulesen und auch direkt darauf zu antworten.

» Das sind die Neuerungen in Android Auto

» Pixel 5 & Pixel 4a 5G: Beide Smartphones in Kürze nicht mehr verfügbar? Bestände im Google Store sind knapp


Wear OS: Großer Neustart ohne Upgrades? Smartwatch-Hersteller wollen ihre Geräte nicht aktualisieren (Update)

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket