Android: LG verspricht Updates auf Android 12 & steigt zuvor aus dem Smartphone-Markt aus ¯\_(ツ)_/¯

android 

Es hatte sich schon seit Monaten abgezeichnet und am Montag wurde es offiziell gemacht: Das Unternehmen LG steigt aus dem Smartphone-Markt aus und wird schon in wenigen Wochen Geschichte sein. Für Fans der Marke eine Hiobs-Botschaft und auch für Besitzer von LG-Smartphones nicht unbedingt eine gute Nachricht, die sich noch Updates erhoffen. Dennoch verspricht man ein Update auf Android 12 ¯\_(ツ)_/¯


lg smartphone

LG war vor vielen Jahren eine große Marke im Smartphone-Markt und hat kurzzeitig auch auf Augenhöhe mit dem ewigen Marktführer Samsung um Anteile gerungen, doch diese Zeiten sind längst vorbei und vergessen. Heute dürften die meisten Menschen LG nicht einmal mehr als Smartphone-Hersteller wahrnehmen, denn die Anteile des koreanischen Unternehmens sind ins Bodenlose gefallen. Daran ist man freilich nicht ganz unschuldig, denn vor allem der Software-Support und die sehr mangelhaften Android-Updates tragen nicht zur Kundenbindung bei.

Bereits bis Ende Juli will man sich vom Smartphone-Geschäft verabschiedet haben und alle auf dem Markt befindlichen Geräte “für einen bestimmten Zeitraum aktualisieren und supporten”. Das können nun zwei Wochen, zwei Monate oder zwei Jahre sein. Wer ein LG-Smartphone hat, sollte sich also nicht viel erhoffen. Aktuell ist nicht einmal klar, ob die kürzlich veröffentlichte Android 11 Update-Liste noch abgearbeitet wird.

Interessant ist aus meiner Sicht, ob Google noch darauf reagieren wird. Bekanntlich hat man eine Leidenschaft für gefallene Smartphone-Hersteller. Vor einigen Jahren hatte man Motorola übernommen und bis auf die wertvollen Patente wieder verkauft und auch bei HTC hat man Rosinen gepickt. Warum also nicht auch bei LG? Als ehemaliger Nexus- und Pixel-Produzent gibt es entsprechende Verbindungen zwischen den Unternehmen.




lg android 12

UPDATE 06. April:
Aus heutiger Sicht ist unklar, ob LG den erst kürzlich veröffentlichten Zeitplan für das Android 11-Update einhalten wird, aber man hat in der Abkündigung des Smartphone-Geschäfts tatsächlich noch einmal nachgelegt. Das Unternehmen verspricht, dass einige Geräte noch das Update auf Android 12 erhalten sollen. Details gibt es nicht und man gibt sich sehr wage (siehe obiges übersetztes Statement), aber damit wäre ausgerechnet LG der erste Hersteller, der das Android 12-Update ankündigt.

Besitzer eines neuen LG-Smartphones sollten sich aber keine Hoffnungen machen. Die sehr mangelhafte Update-Zuverlässigkeit dürfte einer der Hauptgründe für den Niedergang der Smartphone-Marke gewesen sein. Warum sollte man ausgerechnet jetzt, wenn keine Geräte mehr verkauft werden, Geld in die Hand nehmen, um die Kunden mit Updates zu beglücken? Sag niemals nie, aber darauf wetten solltet ihr nicht 😉

» Android 11: Besser spät als nie? Diese LG-Smartphones erhalten das Update auf Googles aktuelle Version


Android ohne Google: Der perfekte Mittelweg – Lineage-basiertes Custom ROM ersetzt die Google Play Services

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket