Google Chrome: Adressleiste wird zur Kommandozeile & Material You-Design kommt – so könnt ihr beides testen

chrome 

Gerade erst wurde Chrome 91 gestartet, der viele Neuerungen in den Browser gebracht hat, aber da hört es natürlich nicht auf. In den aktuellen Versionen des Browsers finden sich Hinweise auf weitere Neuerungen, die schon jetzt ausprobiert werden können: So wird die Adressleiste zukünftig noch stärker zur Kommandozeile und in der Android-Version lässt sich schon jetzt das Material You-Design aktivieren.


chrome logo swoosh

Adressleiste mit Actions

Die Adressleiste in Google Chrome hat bereits seit dem Start des Browsers vor über zehn Jahren mehrere Funktionen und wird auch jetzt noch weiter ausgebaut. Neben URLs und Suchanfragen könnt ihr dort künftig auch einfache Aufgaben (“Actions”) eintragen, die ihr direkt in Verbindung mit dem Chrome-Browser ausführen möchtet. Als Beispiel sollen sich direkt aus dieser Leiste heraus die Einstellungsmöglichkeiten des Browsers aufrufen lassen.

Google Chrome Adressleiste

Welchen Umfang das Ganze mal annehmen wird, bleibt abzuwarten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es Teil der Vorbereitung ist, den Google Assistant eines Tages über den Chrome-Browser auf den Desktop zu bringen. Da URLs stark in den Hintergrund gerückt werden, bietet es sich natürlich an, dort weitere Funktionen anzubieten. Wer das schon jetzt ausprobieren möchte, kann es in chrome://flags über die beiden Punkte #omnibox-pedals-batch2 und #omnibox-pedals-default-icon-colored tun.

» Android: Eine neue Suchmaschine im Chrome-Browser – so könnt ihr wechseln & neue Anbieter hinzufügen




chrome für android material you

Design ist bekanntlich lebendig und kann sich auch mal im Kreis drehen: Gefühlt waren runde Ecken vor wenigen Jahren ein absolutes Muss, kurz darauf verpönt und nun feiern sie ein Comeback – auch bei Googles Material You-Design. Am ehesten zeigt sich das am Chrome für Android-Browser, der mit der neuesten Version die erste Umsetzung dieses Designs enthält und entsprechend das Browsermenü mit abgerundeten Ecken versieht.

Prinzipiell sieht es schick aus und es ist sicherlich eine Frage der Gewohnheit, aber für mein Empfinden passt es noch nicht zum Rest des Browsers. Die Rundung ist sehr ausgeprägt und nicht nur angedeutet, was vielleicht einen netten Effekt hätte. Man darf aber auch nicht vergessen, dass es die erste Umsetzung ist, die sich noch im Test befindet und ohne weitere abgerundete und vielleicht farbige Elemente auskommen muss.

Wer das schon jetzt ausprobieren möchte, benötigt den neuen Chrome 91, muss in diesem unter der internen Seite chrome://flags den Eintrag #theme-refactor-android aktivieren und den Browser anschließend ZWEIMAL neu starten.

» Google Chrome 91 ist da: Progressive Web Apps werden gestärkt, neues Element-Design & Tablet-Optimierung

» Android: Eine neue Suchmaschine im Chrome-Browser – so könnt ihr wechseln & neue Anbieter hinzufügen


Google Assistant: Neues Konversation-Design kommt & ‘Was ist auf meinem Bildschirm?’ Feature vor Comeback

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket