Google Chrome: Neue Leseliste wird für viele Nutzer ausgerollt – so lässt sie sich wieder ausblenden (Update)

chrome 

Mit dem jüngsten Update von Google Chrome haben viele Neuerungen den Weg in den Browser gefunden – manches muss noch separat aktiviert werden und manches ist bereits bei allen Nutzern angekommen. Zu den sichtbarsten Neuerungen gehört die Leseliste, die in diesen Tagen bei immer mehr Nutzern auftaucht und Platz wegnimmt. Wer sie nicht benötigt, kann sie (noch) recht leicht deaktivieren, aber in Zukunft soll sie wohl einen neuen Platz finden.


chrome logo swoosh

Google Chrome legt in diesen Tagen stark nach: Es gibt viele neue Features sowie den neuen Chrome Labs-Bereich, die allesamt Features bringen, die bisher nicht Bestandteil des Browsers waren. Dazu gehört die Leseliste, die zwar bereits angekündigt wurde, aber erst in diesen Tagen langsam bei immer mehr Nutzern auftaucht.

chrome reading list

Die Leseliste mag eine praktische Erweiterung sein, aber wer sie nicht benötigt, bei dem nimmt sie einfach nur Platz weg. Leider lässt sie sich auf normalem Wege nicht deaktivieren, sodass die Favoritenleiste einiges an Platz abgeben muss. Solltet ihr euch davon gestört fühlen, könnt ihr sie einfach ausblenden.

So lässt sich die Leseleiste ausblenden

  1. Öffnet die interne Seite chrome://flags
  2. Sucht dort nach dem Eintrag #read-later
  3. Stellt diesen auf “Disabled” und startet den Browser neu




google chrome reading list

Leseliste wandert und soll sich ausblenden lassen

Dass es sich bei der Leseliste trotz breitem Rollout noch um ein Experiment handelt, zeigt die Tatsache, dass die endgültige Position noch längst nicht beschlossen ist. Ein Nutzer hat nun einen Screenshot geteilt, bei dem diese Liste neben den Browser-Buttons statt neben den Favoriten zu finden ist. Außerdem soll es einen neuen Eintrag im Kontextmenü geben, mit dem sich diese Liste einfach ausblenden lässt.

google chrome reading list button

Wir dürfen gespannt sein, wie sich dieser Bereich weiter entwickelt und ob es etwas mit dem nun wieder aufgetauchten Side Panel zu tun hat.

» Google Chrome: Personalisierte Suchmaschinen nur noch per TAB nutzbar – Google testet weitere Variante


Google Chrome: Neuer Chrome Labs-Bereich ist da – so lassen sich die experimentellen Features aktivieren

[9to5Google & Reddit]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket