iPhone: Viele Google-Apps wurden seit Wochen nicht aktualisiert; wohl Probleme mit Apples Datenschutzlabel

apple 

Nicht nur Google kann die Daumenschrauben für Entwickler immer weiter anziehen, sondern auch bei Apple ist man besonders gut darin: Seit Anfang Dezember des letzten Jahres müssen App-Entwickler ihre Apps und Spiele mit Datenschublabeln versehen, die Auskunft darüber geben sollen, welche Daten gesammelt und wie sie verwendet werden. Das scheint Google vor größere Probleme zu stellen, denn seitdem wurden alle iOS-Apps nicht mehr aktualisiert.


apple-google-logo

Apple hat sich schon vor einigen Jahren zum Datenschutzretter aufgezwungen, was durchaus sehr viele positive Seiten, aber vielleicht manchmal auch etwas zu weit geht. Auch Google gibt sich seit vielen Jahren sehr transparent und gibt den Nutzern viele Kontrollmöglichkeiten, ist aber auch meisterhaft darin, einige Dinge kreativ auszulegen – und unter iOS müssen die beiden Welten unter einen Hut gebracht werden. Doch Google scheint mit Apples Datenschutzlabels so seine liebe Not zu haben.

Seit dem 8. Dezember müssen neue oder aktualisierte iOS-Apps diese Datenschutzlabel aufweisen, die darüber Auskunft geben, welche Daten gesammelt werden und durch eine Kategorisierung angeben müssen, wie sie verwendet werden. Bis auf ganze wenige Ausnahmen, die vermutlich zuvor im Review festgesteckt haben, hat Google seit diesem Tage keine Updates mehr für die eigenen iOS-Apps ausgeliefert. Entweder muss man selbst erst einmal intern evaluieren, was da eigentlich gesammelt wird, oder man möchte sich größte Mühe darin geben, so wenig wie möglich Preis zu geben.

Google hatte schon vor längerer Zeit angekündigt, die Datenschutzlabel umsetzen zu wollen, anders ist es auch nicht möglich, scheint dafür aber eben etwas länger zu brauchen. Gut möglich, dass ab Tag X plötzlich alle Apps aktualisiert werden oder dass es auch nach knapp zwei Monaten keine Weiterentwicklung gibt. Das bleibt abzuwarten.

» DuckDuckGo: Die alternative Suchmaschine bricht Rekordmarke von 100 Millionen Suchanfragen pro Tag


Android 12: Google will Datenverbindung einschränken – neuer Modus soll viele Apps blockieren können

[heise]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket