Android TV & Chromecast: Leak zeigt Googles neuen Dongle mit Google Assistant-Fernbedienung (Galerie)

google 

In knapp einer Woche wird Google den Neustart von Android TV präsentieren, der sowohl aus der Umbenennung in Google TV als auch einer neuen Hardware bestehen wird. Der neue Dongle wird die bekannte Bezeichnung Google Chromecast tragen, aber bis auf den Namen und die äußere Form nicht viel mit dem bekannten Gadget zu tun haben. Ein neuer Leak zeigt nun den Dongle inklusive der neuen Google Assistant-Fernbedienung in voller Pracht.


Google stellt die Ambitionen im TV-Geschäft auf ganz neue Füße, denn die erfolgreichen Produkte werden zusammengeführt, erhalten viele neue Features und auch eine neue Bezeichnung. Zum Neustart wird es den Sabrina-Dongle geben, die überarbeitete Oberfläche von Android TV unter dem neuen Namen Google TV sowie eine teilweise Einstellung des Chromecast. Letzter wird nur als Marke, aber nicht der bisherigen Hardware, bestehen bleiben.

android tv chromecast remote control sabrina

Seit einigen Tagen ist bekannt, dass Android TV in Google TV umbenannt wird und die Präsentation bereits am 30. September stattfinden wird – kein Wunder, dass es nun die ersten finalen Hardware-Leaks gibt. Die bisherigen Bilder vom neuen Google Chromecast stammten noch aus einem Video von Ende 2019. Wie der neue Leak nun zeigt, hat sich seitdem aber nicht viel getan, denn grundlegend hat man sowohl die Form des Dongles als auch der Fernbedienung beibehalten.

Der Google TV-Dongle wird per HDMI an den Fernseher angeschlossen und besitzt auf der anderen Seite einen USB-Anschluss, über den das Gadget mit Strom versorgt wird. Ob es auch der USB-Eingang des Fernsehers tut oder das externe Netzteil zwingend verwendet werden muss, bleibt abzuwarten. Erstes wäre natürlich ein riesiger Vorteil, der schon beim Original-Chromecast dafür gesorgt hat, dass das Gadget vollständig hinter dem Fernseher verschwinden kann.

Unter der Haube werkelt ein AMLogic S905X2 SoC mit vier Kernen sowie ein Arbeitsspeicher mit 2 Gigabyte. Weitere technische Daten sind bisher noch nicht bekannt, aufgrund des Produktkategorie aber auch nicht ganz so relevant. Google dürfte bei diesem sehr wichtigen Neustart schon darauf schauen, dass die Hardware stark genug ist. Oder nicht? Schauen wir uns den Chromecast mal näher an.


Wear OS: Hier kommt der Smartwatch-Turbo; Leak zeigt Mobvoi TicWatch 3 Pro mit neuem Qualcomm-Chip (Galerie)




google chromecast google tv

google chromecast google tv 2

google chromecast google tv 3full




android tv chromecast sabrina 2

Interessant wird es bei der Fernbedienung, denn diese hat sich seit den letzten Renderbildern von Ende 2019 noch einmal deutlich geändert: Im oberen Bereich gibt es ein bis an den Rand geschobenes D-Pad sowie darunter vier Reihen mit jeweils zwei Buttons. Darunter sind drei “Werbe-Buttons”, die den Google Assistant aufrufen, YouTube starten und zur Netflix-App wechseln können. Leider hat es der frei belegbare Favoriten-Button nicht auf das finale Produkt geschafft. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich die Belegung von YouTube und Netflix ohne tiefere Systemeingriffe ändern lässt.

Ansonsten finden sich die üblichen Buttons Vom Home-Symbol über den Zurück-Button bis hin zur Mute-Option. Eine echte Lautstärkeregelung gibt es nicht, dafür aber zwei Buttons zum Umschalten des verwendeten Eingangs sowie des Power-Buttons. Aufgrund der Position und der kleineren Button-Größe würde ich davon ausgehen, dass sich damit der Fernseher steuern lässt. Eine entsprechende Einrichtung könnte direkt über die Home-App erfolgen.

Der neue Google Chrome Dongle soll am 30. September vorgestellt werden und irgendwo zwischen 50 und 100 Euro verfügbar sein – da widersprechen sich die Leaks zum Teil.

» Pixel 5: Das ist das neue Google-Smartphone – Leak zeigt offizielle Bilder & alle bekannten Spezifikationen


Wear OS: Hier kommt der Smartwatch-Turbo; Leak zeigt Mobvoi TicWatch 3 Pro mit neuem Qualcomm-Chip (Galerie)

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android TV & Chromecast: Leak zeigt Googles neuen Dongle mit Google Assistant-Fernbedienung (Galerie)"

  • Also eine Lautstärkenregulierung gibt es glaub ich schon. Ich könnte mir vorstellen, dass die Lautstärke über die beiden kleinen Knöpfe an der rechten Seite gesteuert wird. Wäre zumindest dann von der Intuition am Smartphone abgeleitet 🤔

  • Filmbetrachtungsanwendungen sind eine Menge Leute auf Android-Handys. Ich habe neue Apps wie Dixmax, RepelisPlus, You TV Player, … gefunden, um die besten TV-Sendungen und Filme online auf Ihrem Android-Handy kostenlos unter https://hapmod.com/

Kommentare sind geschlossen.