Google Home: Neue Features für die Smart Home-App werden ausgerollt; Kamerastream & mehr (Screenshots)

home 

Mit der Google Home App für Android lassen sich viele smarte Geräte steuern, die an das Google Assistant-Ökosystem angeschlossen sind. Mit dem Rollout der neuesten Version der App kommt nicht nur der lange erwartete Dark Mode, sondern auch eine Reihe neuer Funktionen zur Steuerung der smarten Geräte. Mit dabei ist nun auch ein Kamera-Feed mit Livebildern sowie eine umfangreichere Android 11-Unterstützung.


Rund um das Smart Home bzw. die smarten Geräte und den Google Assistant gab es in den letzten Tagen so viel zu berichten, dass man fast schon davon ausgehen könnte, ein kleines Smart Home-Event verpasst zu haben. Wer nicht alles verfolgt hat, findet hier eine schnelle Übersicht:

Google Home App Dark Mode

Dark Mode

Der Rollout der neuen App hat sowohl neue Funktionen als auch eine neue Oberfläche im Gepäck gehabt. Diese erhält nun einen Dark Mode, der lange Zeit getestet wurde und nun endlich den Weg auf die Smartphones gefunden hat. Screenshots vom neuen Dark Mode findet ihr HIER.

Neuer Kamera-Stream

google home camera feed

Sicherheitssysteme und Überwachungsanlagen sind ein wichtiger Bestandteil vieler Smart Homes und spielen somit auch in der Google Home-App eine große Rolle. Diese erhält nun einen eigenen Kamera-Stream, in dem Livebilder vieler angeschlossener System abrufbar sind. Unterstützt werden laut den Testern von AndroidPolice die Geräte von Arlo und natürlich Nest. Wyze und Netatmo sollen beispielsweise noch nicht auftauchen.

Starke Smart Home Aktion: Google Home 1+1 Gratis; Zwei Google Assistant Smart Speaker für nur 89 Euro




Noch mehr Geräte unter Android 11

google home screenshots

Mit Android 11 kommen die Smart Home-Geräte direkt in das Powermenü des Smartphones. Diese Integration lässt sich mit der Google Home-App verwalten und bringt weitere Möglichkeiten. Während sich bisher Smart Displays und Smart Speaker nicht einbinden ließen – vermutlich, weil es grundsätzlich selbst Steuerungsgeräte sind – ist das nun möglich. Diese zeigen ebenfalls einen Status an und informieren darüber, ob gerade Musik oder ein anderes Medium abgespielt wird.

Über einen langen Touch auf den Eintrag lassen sich grundlegende Einstellungen aufrufen und die Lautstärke anpassen, das Hintergrundbild abrufen und einiges mehr.

» Starke Smart Home Aktion: Google Home 1+1 Gratis; Zwei Google Assistant Smart Speaker für nur 89 Euro


Chromecast & Nest Smart Displays: Google Fotos zeigt Datum und Ort der Aufnahme im Ambient Modus

Google Home
Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket