Google Chrome 85 ist da! Viele neue Funktionen für die Tabs, neuer QR-Code-Generator & PDF-Download

chrome 

Google Chrome 85 ist da! Es sind wieder sechs Wochen seit dem Release von Chrome 84 vergangen und schon steht die nächste Version vor der Tür: Die neueste Version des Browsers wird ab sofort für alle Betriebssysteme ausgerollt und bringt viele Neuerungen für die Tabs mit, die in diesem Release die Hauptrolle spielen. Tab-Gruppen lassen sich nun einklappen, der Ladevorgang wird schneller und auch der neue QR-Code-Leser ist endlich mit an Bord.


chrome logo

Google hat die neueste Version des Chrome-Browsers veröffentlicht, die mit diesem Release wieder einige interessante Neuerungen im Gepäck hat, von denen die Nutzer auch tatsächlich etwas merken werden: Es gibt viele Neuerungen rund um die Tabs, die ohne Zweifel die Hauptrolle bei Chrome 85 spielen. Hier die wichtigsten Neuerungen diese Releases, der ab sofort für Windows, Mac, Linux und Android ausgerollt wird. Chrome OS folgt wie üblich etwas später.

Tabs laden 10 Prozent schneller

google chrome 85 faster tabs

Googles Entwickler haben wieder etwas Optimierungspotenzial beim Laden der Tabs entdeckt und rollen dieses nun aus: Mit der neuen Chrome-Version sollen Tabs nun bis zu 10 Prozent schneller als bisher laden. Klingt erstmal viel, sind schlussendlich aber nur Sekundenbruchteile, die man wohl erst als absoluter Powernutzer überhaupt wahrnimmt. Dennoch ist es natürlich immer gut, wenn die Entwickler Verbesserungen vornehmen und vielleicht den nächsten großen Sprung entdecken.

Wie man diese Verbesserung erreichen konnte, könnt ihr im Detail in diesem Beitrag nachlesen. Die konkreten Verbesserungen könnt ihr obiger Tabelle entnehmen.

Chromecast & Nest Smart Displays: Google Fotos zeigt Datum und Ort der Aufnahme im Ambient Modus




Tab-Gruppen anpinnen

google chrome 85 tab gruppen anpinnen

Aus Nutzersicht sind die Tab-Gruppen eine der wichtigsten Verbesserungen, die der Chrome-Browser in den letzten Jahren erhalten hat und nun legt man weiter nach: Nach dem Rollout und der serverseitigen Aktivierung wird es möglich sein, auch Tab-Gruppen anzupinnen und die in der Gruppe enthaltenen Tabs somit vollständig einzuklappen. Potenziell kann man damit nun Hunderte Tabs im gleichen Fenster öffnen, ohne vollends den Überblick zu verlieren.

Tabvorschau im Tablet-Modus

Google Chrome 85 Tab Tablet

Im Tablet-Modus gibt es nun eine neue Tabvorschau, so wie sie in obiger Animation zu sehen ist. Vorerst wird das nur für Chrome OS ausgerollt, mit der nächsten Version soll es dann auf alle anderen Geräte mit Tablet-Modus kommen.

Tabvorschau auf dem Desktop

google chrome 85 tab desktop

Auf dem Desktop gibt es eine ähnliche Verbesserung, die allerdings vorerst nur in der Beta nutzbar ist und wohl erst mit Chrome 86 für alle Nutzer ausgerollt wird: Beim Überfliegen der Tabs mit dem Cursor gibt es ein Vorschaubild, das die vor einigen Versionen eingeführte Vorschau in Textform ergänzt.

PDFs ausfüllen und speichern

Endlich! PDF-Dateien lassen sich nun auch nativ ausfüllen und speichern. Bisher war das Speichern ein großes Problem und dürfte schon so manchem Nutzer viele Nerven gekostet haben. Sobald das Feature ausgerollt wird, habt ihr die Wahl zwischen dem Speichern des Originals und des ausgefüllten Dokuments. Wie ihr schon jetzt ausgefüllte Dokumente herunterladen könnt, erfahrt ihr ausführlich in diesem Artikel.




Geöffneten Tab schnell öffnen

google chrome 85 tab wechsel

Eine kleine Verbesserung für den Chrome-Browser für Android: Beim Eintippen einer URL oder eines Suchbegriffs werden nun auch die aktuell im Browser geöffneten Tabs durchsucht und der schnelle Wechsel zum jeweiligen Tab angeboten. Kann bei einigen Nutzern sicherlich schneller gehen als der Aufruf des Tab-Wechsels und manuelle Aufruf. Auf dem Desktop gibt es dieses Feature schon seit längerer Zeit, dort ist es aber nicht ganz so praktisch und notwendig wie auf dem Smartphone.

Chrome QR-Code-Generator

google-chrome-qr-1

Der seit längerer Zeit im Chrome-Browser schlummernde QR-Code-Generator ist nun endlich aktiviert worden und kann ab sofort von allen Nutzern verwendet werden. Klickt dazu einfach auf das Kästchen mit den vier Quadraten in der Adressleiste und schon öffnet sich der QR-Code.

» Google Pixel Buds 2: Die smarten Bluetooth-Kopfhörer kämpfen mit Aussetzern – Probleme bleiben ungelöst


Fitbit: Die Google-Tochter stellt drei neue Wearables vor – Fitbit Sense, Fitbit Versa 3 & Fitbit Inspire 2 (Galerie)

>/center>

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Chrome 85 ist da! Viele neue Funktionen für die Tabs, neuer QR-Code-Generator & PDF-Download"

Kommentare sind geschlossen.