Android TV: So lässt sich der Chrome-Browser sehr leicht auf Googles Smart TV-Betriebssystem installieren

android 

Googles Smart TV-Betriebssystem steht kurz vor dem großen Neustart, der sowohl neue Hardware als auch eine ganz neue Oberfläche im Gepäck haben wird. Nach allen bisher bekannten Informationen wird das Ausführen von Apps weiter in den Hintergrund rücken, obwohl das jetzt schon stark eingeschränkt ist. Heute zeigen wir euch, wie sich der Chrome-Browser unter Android TV installieren lässt und somit viele Web-Apps den Weg auf das Smart TV-Betriebssystem finden können.


Android TV gehört zu den erfolgreichsten Android-Ablegern und dürfte zumindest in puncto Reichweite wohl auf einer Stufe mit Android Auto stehen – aber natürlich deutlich öfter aktiv genutzt werden. Der Google Play Store steht natürlich auch für Android TV zur Verfügung, bietet aber nur eine stark eingeschränkte App-Auswahl, die sehr viel Flexibilität verhindert – obwohl es dafür meist gar keinen Grund gibt. Prinzipiell wäre Android TV in der Lage, geschätzt 99 Prozent aller Android-Apps für das Smartphone oder Tablet auszuführen – man muss es nur zulassen.

android tv ambient photos

Android TV kommt mit einigen vorinstallierten Apps wie etwa YouTube, Google Play Movies und natürlich auch dem Google Play Store – einen einfachen Browser lässt das Betriebssystem standardmäßig allerdings vermissen. Das liegt aber nicht daran, dass es keinen Browser für Android TV gibt, sondern ist wohl damit zu begründen, dass die Bedienung per Fernbedienung vergleichsweise kompliziert und wenig komfortabel ist. Aber diese Entscheidung sollte man dann doch eher dem Nutzer überlassen und tatsächlich ist es problemlos möglich, den Chrome-Browser unter Android TV zu installieren – dazu benötigt es nur einen sehr einfachen Trick.

Wer im Play Store unter Android TV nach dem Chrome-Browser sucht, wird nicht fündig werden – das dürften viele Nutzer bereits festgestellt haben. Das ist dann auch schon die einzige Hürde zur Installation, die wir sehr leicht nehmen können. Dazu machen wir uns die Tatsache zunutze, dass das Anstoßen der Installation von Apps im Play Store ferngesteuert werden kann – das funktioniert unter Android TV genauso wie auf dem Smartphone. Alles was ihr dazu benötigt, ist ein Desktopcomputer bzw. einen Browser im Desktopmodus.

Ist der Browser erst einmal installiert, könnt ihr wie gewohnt im Web surfen und habt dank der zahlreichen Web-Apps viele neue Möglichkeiten. So lässt sich z.B. Google Maps oder die klassische Variante der Google Websuche im Android TV Browser verwenden, auch wenn das aufgrund des Bedienkonzepts eher wenig komfortabel ist

Chrome OS: So will Google alle Windows-Apps und den Desktop auf die Chromebooks bringen (Screenshot)


Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 23 Spiele könnt ihr euch jetzt sichern; so gehts



So lässt sich Google Chrome für Android TV installieren

  1. Sucht in einem Desktopbrowser den Chrome-Browser im Play Store
  2. Klickt auf den Installieren-Button
  3. Jetzt wählt ihr im Menü für das Zielgerät einfach euer Android TV-Gerät aus, das natürlich unter dem gleichen Google-Konto angemeldet sein muss. Achtet auf den Namen und das Icon
  4. Nach wenigen Sekunden sollte die Installation des Chrome-Browser direkt auf dem Android TV-Gerät beginnen

Der Chrome-Browser wird nun direkt auf dem Android TV-Gerät heruntergeladen und installiert, selbst wenn dieser zuvor nicht über den Play Store auf der Mediabox bzw. dem Fernseher zu finden war. Aus diesem Grund wird der Browser leider auch nicht auf dem normalen Homescreen von Android TV angezeigt, sondern lässt sich nur auf einem alternativen Weg aufrufen: Öffnet dafür die Android TV-Einstellungen, wählt den Punkt Apps und in dieser Liste sollte der Chrome-Browser auftauchen. Wer sich daran stört, kann sich den Sideload Launcher für Android TV ansehen.

Alternativer Weg
Einige Nutzer berichten davon, dass es ausreicht, einfach nur dem Google Assistant den Befehl “starte Chrome” zu geben. Der Assistant wird dann bemerken, dass Chrome nicht installiert ist und diesen entsprechend installieren oder die Seite im Play Store aufrufen. Probiert es aus, hat in meinem Test allerdings nicht geklappt.

Den Chrome-Browser optimieren
Weil Google Chrome unter Android installiert ist, werden alle Webseiten davon ausgehen, dass ihr mit einem Smartphone oder Tablet unterwegs seid. Auf dem großen Fernseher und mit Cursorsteuerung ist die Webversion aber in den meisten Fällen besser geeignet. Öffnet dafür einfach das Drei-Punkte-Menü im Chrome-Browser, wählt den Eintrag “Desktop-Webseite” aus und schon wird sich der Browser als Desktopversion ausgeben und die vollständigen Seiten laden.

» Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 23 Spiele könnt ihr euch jetzt sichern; so gehts


Chrome OS: So will Google alle Windows-Apps und den Desktop auf die Chromebooks bringen (Screenshot)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Android TV: So lässt sich der Chrome-Browser sehr leicht auf Googles Smart TV-Betriebssystem installieren"

  • Funktioniert leider nicht, weil das Android-TV Gerät (in meinem Fall Philips Oled804) bei der Geräteauswahl als nicht kompatibel angezeigt wird.

    • Hier dito bei NVidia Shield TV. Ich *vermute*, das funktioniert nur bei “no-name”-Android-Boxen, die sich beim Google Play Store sowieso als Handy oder Tablet ausgeben…

  • Grundsätzlich funktioniert keine Installation einer App über den Desktop Browser, wenn die App nicht kompatibel ist mit Android TV. Und damit eine App kompatibel ist, muß sie für die Bedienung mit einer Fernbedienung optimierte sein. Das Android TV Gerät wir dann ausgegraut.
    Hat die App nur die Möglichkeit über Touchscreen zu bedienen, macht sie auch keinen Spaß am Android TV.

    Also bitte GoogleWatchBlog Entfernung diese Märchen, daß der Chrome Browser über den Browser am Desktop installiert werden könnte. Sonst macht ihr euch selbst zum Google Qutasch Blog.

  • Unsinniger Artikel, funktioniert wie schon oben beschrieben nicht. App nicht kompatibel mit meinem Philips TV.

Kommentare sind geschlossen.