Android 10: Googles Update-Turbo zeigt weiter Wirkung – die aktuelle Android-Verteilung unter den Google-Fans

android 

Google hat die Veröffentlichung aktueller Zahlen zur Verteilung der Android-Versionen schon vor langer Zeit aus verschiedensten Gründen eingestellt, mit etwas Aufwand sind sie aber auch heute noch zu finden. Nachdem wir uns vor wenigen Tagen die offiziellen Zahlen angesehen haben, öffnen wir nun mal wieder unsere eigenen Statistiken und zeigen, wie die Android-Verteilung unter den Google-Fans aussieht.


Google hat viele Jahre lang einmal pro Monat einen Einblick in die Verteilung der Android-Versionen gegeben. Diese Zahlen basierten jeweils auf einen kurzen Zeitraum von wenigen Tagen und erfassten alle Geräte, die in dieser Zeit von den Play Services registriert wurden. In den Zahlen waren bzw. sind also alle Geräte enthalten, die von Google zertifiziert sind und mindestens einmal innerhalb dieses Zeitraums eingeschaltet wurden. Ergo: Eine Verteilung aller aktiven Geräte. Leider werden diese Zahlen nicht mehr veröffentlicht.

android next generation

Vor wenigen Tagen haben wir euch die offiziellen Zahlen zur Android-Verteilung gezeigt und heute blicken wir mal wieder in unsere eigenen Statistiken inklusive dem zeitlichen Verlauf der meistverbreiteten Versionen. Weil Google gerade erst die Android 11 Beta veröffentlicht hat, ist es vielleicht ein ganz guter Zeitpunkt für den nächsten Einblick. Wie ihr schon auf den ersten Blick sehen werdet, unterscheiden sich die Zahlen erheblich von den offiziellen Daten. Android 10 kann das Wachstum stetig fortsetzen.

Die aktuelle Verteilung der Android-Versionen im GoogleWatchBlog

  • Android 11 (Beta): 0,3 Prozent
  • Android 10: 55,1 Prozent
  • Android 9: 24,6 Prozent
  • Android 8.x: 11,5 Prozent
  • Android 7.x 4,1 Prozent

Details zur Datenquelle weiter unten

Wie ihr seht, sind die Zahlen bei uns im Vergleich zur globalen Realität regelrecht traumhaft. Android 10 ist knapp zehn Monate nach Veröffentlichung auf mehr als jedem zweiten Smartphone unserer Besucher im Einsatz und dominiert gemeinsam mit Android 9 Pie. Wenn man Android 9 mit einem zugedrückten Auge als „aktuell“ bezeichnen will, dann sind gerade einmal 20 Prozent der Betriebssysteme unserer Besucher veraltet. Aber wie haben sich diese Zahlen im Laufe der letzten Monate entwickelt? Dafür habe ich ein künstlerisch wertvolles Diagramm gebastelt.

Android 10: Warum versteckt Google die Zahlen zur Verteilung der Android-Versionen? So findet ihr sie jetzt




android verteilung juni 2020

Wie ihr sehen könnt, hat Android 10 seit August 2019 (dem Monat der Veröffentlichung) einen echten Lauf hingelegt und vor allem Android 9 Pie Marktanteile abgezwackt. Ob das ein Erfolg der Projekte Treble und Mainline ist, die das Update von 9 auf 10 und später auf alle weiteren Versionen erleichtern? Schwer zu sagen, jedenfalls hat sich im unteren Bereich vergleichsweise wenig getan. Meiner Meinung nach ist das für Google als großer Erfolg zu werden, denn die „Altlasten“ wird man nur schwer los. Mehr als 3/4 aller Nutzer auf einer aktuellen Betriebssystem-Version zu haben ist auf jeden Fall besser als alle Werte der Vorjahre.

So wurden die Daten ermittelt
Die obigen Daten stammen aus allen von Google Analytics erfassten Besuchern (knapp 17 Millionen Aufrufe von August bis Juni) und sind für den Blog und unsere Filterblase somit repräsentativ. Gefiltert wurden die Anteile nach allen Android-Nutzern. 55 Prozent Android 10 bedeutet also, dass 55 Prozent aller Android-Besucher diese Version verwendet haben – nicht 55 Prozent aller Besucher. Natürlich haben wir hier im Blog eine ganz spezielle Zielgruppe die deutlich häufiger auf neue Geräte setzen und Updates durchführen wird als die gigantische Masse der Android-Nutzer.

Wenn Google in zwei bis drei Monaten die finale Version von Android 11 veröffentlicht, werden wir erneut auf die Zahlen blicken. Gut möglich, dass Android 10 bis dahin jenseits der 60 Prozent ist.

» Android 10: Warum versteckt Google die Zahlen zur Verteilung der Android-Versionen? So findet ihr sie jetzt


Android Auto: Noch ein Neustart mit Google Assistant Driving Mode? Infotainment-Plattform in der Sackgasse


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket